23.09.14 10:31 Uhr
 145
 

Darmstadt: Die Echo Mediengruppe steht vor massiven Entlassungen

Es kommen schwere Zeiten auf die Angestellten der Echo Mediengruppe, zu der das Darmstädter Echo gehört, zu.

Angesichts schwindender Auflagen und weniger Einnahmen will man laut einem Sprecher von 300 Vollzeitstellen 160 Stellen abbauen.

So sollen zehn Millionen Euro jährlich eingespart werden. Dadurch will man wieder lukrativer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Darmstadt, Echo, Mediengruppe
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?