23.09.14 10:13 Uhr
 4.097
 

Irak: IS-Terror-Miliz vom CIA gegründet? Widerstand gegen US-Bodentruppen wächst

Der Widerstand gegen den Einsatz von Bodentruppen durch die USA im Kampf gegen die IS-Terror-Milizen wächst stetig. Der stellvertretende Premierminister Bahaa al-Araji äußerte nun, dass der Islamische Staat vom US-Geheimdienst CIA gegründet worden sei.

"Wir wissen, wer den Daesh gemacht hat", so al-Araji. Daesh ist die arabische Abkürzung für den Islamischen Staat. Die Aussage wurde von Moktada al-Sadr, einem schiitischen Geistlichen, dahingehend präzisiert, dass al-Araji damit gemeint habe, der CIA habe die Terror-Miliz ins Leben gerufen.

Auch die New York Times zitiert einen Iraker. "Der islamische Staat ist ganz klar eine Schöpfung der Vereinigten Staaten. Die Vereinigten Staaten versuchen erneut im Irak zu intervenieren und verwenden als Ausrede den Islamischen Staat", so die Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Irak, US, IS, CIA, Widerstand, Miliz
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 10:23 Uhr von Jesse75
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:24 Uhr von El-Diablo
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Na klar wurde sie von denen gegründet und die haben waffen von Westen bekommen, damit die Rebellen (IS) gegen Asad in Syrien vorgehen, wie immer ist es außer kontrolle geraten.

Wie vergesslich doch die Messenmedien Manipulierten Menschen doch geworden sind.

Den osama hat man damals auch zu macht verholfen...
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:41 Uhr von muhkuh27
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:45 Uhr von tobsen2009
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:54 Uhr von majorpain
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die ISIS oder wie auch genannt war auch der Ursprung von der al Qaida. Haben sich irgendwann mal getrennt.
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:10 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:10 Uhr von architeutes
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Natürlich sind 20.000 bis 30.000 Islamisten Mitarbeiter der CIA oder Mossad (was ja auch oft behauptet wird)das ist Blödsinn.
Es sind auch einige Deutsche darunter ,die mal bei der BW gedient haben ,was ist mit denen ?? Von der BW als Terrorist ausgebildet??.
Als wenn denn Quellen die das behaupten Ahnung von den ganzen Scheiß hätten ,es gibt etwa 30 -40 Gruppen mit allen möglichen Zielen.
Jeder Iraker der bei der Polizei oder Sicherheitskräften gearbeitet hat ist ausgebildet worden ,und sicher sind viele übergelaufen in der Amtszeit Malikis.
Nicht zuletzt deswegen sind die Streitkräfte des Irak gespalten und unfähig.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:18 Uhr von Atze2
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
IS und Al-Kaida?? noch so einen Schenkelklopfer bitte

Taliban, Al-Kaida, Hamas und Hisbollah sind gegenüber IS(IS) ein Fliegenschiss.

Viele europäische IS-Kämpfer kommen mit vollen Hosen wieder nach Hause an Mamis Brust. Im Krieg kann man nicht "cheaten". Nix da mit unverwundbar (God-Mode).

Warum man die IS-Mitglieder noch Kämpfer und nicht Idioten nennt ist mir bis heute ein Rätsel.



An die CIA-Verschwöhrungstheoretiker: Wird es nicht langsam langweilig alles auf die CIA zu schieben? Alternativ wären da noch MI6 oder Mossad.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:35 Uhr von Lord_Prentice
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
DWN ist wirklich so unglaublich dumm...man braucht keine Verschwörungstheorien um zu erkennen wie so etwas läuft!

Der Geldstrom ist für jeden der etwas googeln und denken kann ersichtlich. Waffen an Nahost verkauft aus den USA, Waffen werden an Terroristen gegeben, USA verkaufen noch mehr Waffen. Militär wird entsannt, mehr Waffen werden verkauft und nebenbei zeigt man auch gleich Dominanz in der Region.

Das gleiche Spiel in Israel/Palästina. Niemand will Frieden dort. An wen verkauft man dann noch Waffen?
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:37 Uhr von usambara
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
jedenfalls enorm gestärkt wurden der "Islamische Staat" von der schiitisch-iranischen Regierung in Bagdad, in dem sie die Sunniten nicht an der Macht beteiligt haben.

@benjaminx
die Nusra Front ist kein Bestandteil der Islamische Front -genauso wenig wie die FSA.
für den Durchblick:
http://en.wikipedia.org/...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:48 Uhr von usambara
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Aber die USA haben nun eine ganz neue Truppe heute in Syrien bombardiert, die "Khorasan group".
Bei allen Experten bis dato völlig unbekannt.
http://bigstory.ap.org/...
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:34 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Im Islam ist es halt üblich, das immer andere Schuld! ;-)
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:44 Uhr von VerSus85
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es sind schlicht und einfach Muslime. Nicht mehr und nicht Weniger. Weder die Amis noch sonst irgenteine Geheimorganisation hat sie erschaffen. Es ist nicht die erste MuslimischeTerrororganisation noch wird das die letzte sein. Schert euch mir eurer CIA und Marsmännchen ins neue Kalifat, dort könnt ihr dann weiter Diskutieren.

@daguckstdu

Du hast völlig recht. Es gab neulich einen Artikel wo es dadrum ging das Muslime sich weigern zu Akzeptieren das es ihre Glaubensbrüder sind die soetwas verüben. Egal was passiert, entweder es sind dann keine Moslems oder es waren die USA. Sie sind völlig unfähig zur selbstkritik

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:54 Uhr von ElChefo
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
-> http://www.welt.de/...

Natürlich sind immer die Anderen schuld. Und die Anderen, das sind zufälligerweise immer Amerika oder die Juden. Alternierend. Oder gleichzeitig. Wie sollte es auch sonst sein.
Kommentar ansehen
23.09.2014 13:16 Uhr von maxyking
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Na wenn das ein Iraker und dann auch noch irgend ein Geistlicher sagen ohne dafür irgendwelche beweise zu zeigen dann ist das natürlich garantiert 100 % wahr.
Kommentar ansehen
23.09.2014 13:35 Uhr von Fabrizio
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Da wird viel geredet wenn der Tag lang ist. Wer es genau wissen will:

http://www.washingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
23.09.2014 14:26 Uhr von Gorli
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
"Auch die New York Times zitiert einen Iraker."

Weil irgendein dahergelaufener Kamelhirte das so sagt, wirds schon stimmen.

Kritische Hinterfragung ist nicht eure Stärke oder?
Kommentar ansehen
23.09.2014 14:52 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Man, dann ist das doch keine blöde Verschwörungstheorie... dass irgendeine Hinterwäldler-Gruppierung wie ISIS so einfach mirnichts-dirnichts aus dem "Nichts" auftaucht und den halben Nordirak einnehmen kann, nur mit Kalaschnikovs bewaffnet, das glaubt auch nur ein Troll...

ISIS besitzt UNTER ANDEREM 1,500 Humvees, 4,000 PKC Maschinengewehre und 52 M198 155-Millimeter-Haubitzen.

Wenn man mir wais zu machen versucht, dass ISIS nur alleine in einem kleinen Teil des Nordirak mal eben so 1500 Humvees und 52 Howitzer-Feldgeschütze von der irakischen Armee eingesackt haben soll, dann lach ich mich schlapp ;-)

Warum? ...weil die irakische Armee nie Howitzer Feldhaubitzen besessen hat! (Kann jeder selbst nachlesen - Google: Streitkräfte+Ausrüstung+Irakische Streitkräfte eintippern und staunen)

Man will uns glauben machen, dass ISIS die zurückgelassenen, alten Waffen der US-Truppen übernommen haben soll... lustige Geschichte - absolut an den Haaren herbeigezogen...

Es gibt zwei Möglichkeiten: 1. Die USA haben die Waffen absichtlich für Al-Kaida aka Free Syrian Army aka ISIS zurückgelassen, damit diese gegen Assad eingesetzt werden können, oder 2. Die Waffen wurden direkt von der CIA in die Händer der ISIS gegeben... man findet keine Waffen dieses Kalibers einfach so im Nordirak inklusive tonnenweise scharfer Munition... eine derart irrationale und schwachsinnige Geschichte können sich wirklich nur die konzerngelenkten Presse-Huren des Westens aus dem Hut zaubern...

Und wer immer noch nicht glaubt, dass die Free Syrian Army auch ISIS ist, bittschön:

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:18 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Robkaye

"Warum? ...weil die irakische Armee nie Howitzer Feldhaubitzen besessen hat! (Kann jeder selbst nachlesen - Google: Streitkräfte+Ausrüstung+Irakische Streitkräfte eintippern und staunen)"

Sehen und Staunen... okay.
http://en.wikipedia.org/...
Wie erklärst du das deinen Lesern? Bist du vielleicht doch ein Lügner? Oder wusstest du das einfach nicht?

Naja. Gut. Die Grundlage deines Posts ist erloschen, also betrachten wir ihn mal als nichtig.

...und witzigerweise steht in deinem Wiki-Link exakt das Gegenteil von dem, was du über ISIS und FSA sagst.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:21 Uhr von EdenLake
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Amis haben kein Geld mehr, wann sieht es die Welt endlich ein? Erst fallen sie in den Irak ein bombadieren alles, ganze Dörfer voller Zivilisten, machen die Dritte Welt zu ner Vierten nur um ihr eigenes Einkommen durch die Ölfelder aufzustocken! Dann können sie wieder Waffen verkaufen an die Gegenseite um später wieder Krieg gegen diese zu führen.. Es ist immer gleich, der einzige Terrorist auf dieser Welt ist der Ami!
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:34 Uhr von teppichknuepfer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Warum sollte die ISIS einen Amerikaner köpfen, mit der Forderung, die Amis mögen sich raus halten, wenn die Amerikaner ihre Truppen doch schon längst abgezogen hat?

Ganz einfach, es war nicht die ISIS.
US-Regierung will Krieg führen, das US-Volk will dies nicht. Also was machen? Das US-Volk dazu bringen Krieg zu wollen.
=>Töte Foley
Kommentar ansehen
23.09.2014 18:27 Uhr von Gorli
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"SIS besitzt UNTER ANDEREM 1,500 Humvees, 4,000 PKC Maschinengewehre und 52 M198 155-Millimeter-Haubitzen."

Wirklich? Exakt 52 Haubitzen? Nicht 53 oder 51? :D

Bist du einer von denen? Weil aktuell nichtmal die Kurden oder die US Aufklärung so genaue Zahlen haben. ^^

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:01 Uhr von Biblio
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Weil irgendein dahergelaufener Kamelhirte das so sagt, wirds schon stimmen. "

Denke ich auch. Zumindest traue ich einem Hirten eher die Wahrheit zu als allen anderen Berufsgruppen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:24 Uhr von Justin.tv
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in syrien gab es nicht EINE gruppe mit freiheitskämpfern.
es waren viele splittergruppen die alle von den usa waffen erhalten haben
eine dieser gruppen war isis
die haben auch gegeneinader gekämpft zb gegen if islamic front
isis ist nur so erfolgreich wegen ihrem umgang mit kriegsgefangenen
entweder schließen sich die ihnen an oder sie werden hingerichtet

[ nachträglich editiert von Justin.tv ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 23:44 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ElTrollo, ich liebe es wenn du dich auf jede noch so kleine Brotkrume stürzt, sobald du die Chance witterst ,deine armselige Propaganda glaubhaft unter die Leserschaft zu streuen...

Im deutschen Wikipedia steht nunmal nichts davon.. Und eigentlich ist das auch irrelevant, denn ISIS hat die Waffen nicht erobert, die USA hat sie Ihnen überlassen, denn diese ganze ISIS Kampagne wurde vorab von den USA und Israel geplant und medienwirksam, in Profi-Manier auf die Beine gestellt...

Da du jedoch dein Geld damit verdienst, Menschen mit Lügen und Propaganda für dumm zu verkaufen, habe ich gar nichts anderes von dir erwartet...

Gib dir weiterhin neben Perisecor alle Mühe dabei, uns für blöd zu verkaufen... Es wird euch nichts nützen...die ständige Masse an negativen Kommentar-Bewertungen, die deine Posts auf Sn immer wieder hübsch bis auf die Überschrift verschwinden lassen, geben Zuversicht, denn es bedeutet, dass die Breite Masse sich nicht mehr so leicht verarschen lässt ...

Weiterhin viel Freude beim verarschen wünscht...robkaye

;-D

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?