22.09.14 21:55 Uhr
 542
 

Atomprogramm Iran : USA lehnen Hilfsangebot Irans gegen IS ab

Der Iran hat der USA im Kampf gegen den IS-Terror seine Hilfe angeboten. Als Gegenzug sollte die USA beim iranischen Atomprogramm Zugeständnisse machen.

Laut dem Sprecher des US-Präsidialamtes, Josh Earnest, seien jedoch die Bemühungen der USA, den Iran von seinem umstrittenen Atomprogramm abzuhalten,"vollständig getrennt".

Die USA sei auch nicht bereit, Geheimdienstinformationen mit dem Iran auszutauschen. Der Iran ist einer der wichtigsten Verbündeten der syrischen und irakischen Regierungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: famir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, IS, Atomprogramm
Quelle: wienerzeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 22:08 Uhr von magnificus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Deswegen also die News?

pah, wen frag ich......
Kommentar ansehen
22.09.2014 22:27 Uhr von Shifter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
atomwaffen sind generell scheisse, das aber der kriegstreiber nr1 USA entscheidet wer was darf und wer nicht ist einfach nur unfassbar
Kommentar ansehen
22.09.2014 22:43 Uhr von creek1
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
@famir

Deutschland kann ziemlich alles bauen, auch Atombomben.
Bloss was soll Deutschland damit und warum sollten die Deutschen eigene Atomwaffen haben ?
Dein Kameltreiberland wo du wahrscheinlich herkommst, kann relativ nichts bauen, außer Scheiße.
Kommentar ansehen
22.09.2014 23:31 Uhr von CrowsClaw
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ famir

"Warum kann eigentlich Deutschland keine Atombomben bauen? Zu wenig Geld?"

Können ja. Das bauen an sich ist für einen Staat nicht besonders schwer, siehe Pakistan.

"Warum also keine A-BomB ?"

Atomwaffensperrvertrag...

[ nachträglich editiert von CrowsClaw ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 00:44 Uhr von ElChefo
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
famir

" Warum kann eigentlich Deutschland keine Atombomben bauen? Zu wenig Geld? "

Weil Deutschland im Gegensatz zu gewissen anderen Staaten ein verlässlicher Unterzeichner internationaler Abkommen ist.

"glaub ich nicht. das wäre kein <ernsthaftes< Hindernis. "

Nur, das dein "Glauben" absolut irrelevanter Nonsense ist.

"Auflösung: Aus dem selben Grund wie Deutschland keine hochwertigen Drohnen bauen kann."

Deutschland kann in jedem für es relevanten Gebiet hochwertige Produkte bauen, die international Anerkennung finden. Wie zum Beispiel weltweit einzigartige U-Boote. Oder Fregatten. Oder Panzer. Oder Gewehre. Oder ABC-Abwehrtechnik. Oder Steuermodule für Atomkraftwerke.

"tja - das ist eben der Unterschied."

Witzigerweise sind sämtlichen deutschen Entwicklungen - ausser den U-Booten und Taurus KEPD - schon kampferprobt. Sogar die Drohnen, die du damals noch verächtlich machen wolltest, weil sie ja per Katapult gestartet werden. Das diese Drohnen schon mehr Einsatzzeit im Krieg haben als sämtliche im Dienst befindliche türkischen Drohnen (sowohl Zukäufe als auch heimische Entwicklungen zusammengenommen) braucht wohl nicht gesondert erwähnt werden.

Das ist wie wenn du ein Auto kaufst, mit dem du in 10 Jahren mal fahren willst weil der Hersteller in 8 Jahren den Motor liefert und du dich dann über jemanden lustig machst, der ein älteres Auto hat - das aber jeden Tag seine Funktionsfähigkeit beweist.

...aber sag mal, wieviel haben deine Eltern eigentlich damals bezahlt, damit du nur ganz kurz zum Wehrdienst musstest?
...ist dann auch so ein Qualitätskriterium einer Armee. Und da reden wir noch nicht mal darüber, das die Türkei bei jedem Konflikt in der Nachbarschaft heulend bei der NATO angekrabbelt kommen muss, weil sie marode Flugabwehrsysteme von vor der Sintflut besitzt und das doch bitte andere für sie übernehmen sollen. So, wie jetzt (wieder) Deutsche, Amerikaner, Niederländer und nächstes Jahr Spanier,... schon komisch. Für alles hat die Türkei Geld, also, so lange, wie man es medienwirksam vorzeigen kann: (dauerdefekte, lieferzeitverzögerte, problembehaftete) Drohnen, (südkoreanische) Panzer (von denen man behauptet, sie wären türkische Eigenproduktionen), Fregatten (die man Klassenweise umbenennt, um eigenständig zu erscheinen, siehe MEKO100 und -200) und noch einiges mehr ... aber dann, wenn es um so grundlegendes wie Theatre Control oder vergleichbares geht, scheitert man und hängt am Betteltuch der Verbündeten. Spannend.


...was die News angeht,... seltsam, das du kein Wort über die 1500 IS-Kämpfer verlierst, die über die Türkei in die syrischen Kurdengebiete eingesickert sind. Eigentlich wenig verwunderlich.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 00:51 Uhr von ElChefo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
...PS:

"Damit ihr nicht wie beim ersten und zweiten WK von den Engländern, Franzosen und Russen eine auf die Fresse kriegt?"

...man könnte ja mal schauen, was aus der Vorgängerorganisation der Türkei geworden ist. Ist die nicht auch im Rahmen allzu großer Ambitionen gescheitert und wurde zerschlagen?
Kommentar ansehen
23.09.2014 01:22 Uhr von CrowsClaw
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ famir

"glaub ich nicht. das wäre kein <ernsthaftes< Hindernis.

Auflösung: Aus dem selben Grund wie Deutschland keine hochwertigen Drohnen bauen kann."

Doch, der Vertrag wurde unterzeichnet, man hält sich daran. Sonst wäre das ein sehr starkes Signal an andere Staaten und um die Glaubwürdigkeit wäre es geschehen, aber von Politik verstehen Sie sowieso nichts und was sie glauben ist unerheblich.
Befürworten Sie also die Verletzung internationaler Verträge?
Interessant...

Ihr Schlussfolgerung ist mehr als erbärmlich, schließlich fliegen deutsche Drohnen schon munter Einsätze. Die türkischen Drohnen, eher weniger.

Außerdem, hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

"1. Link" - Da geht es um die Zulassung und die, bevor man es geprüft hat, getätigten Investitionen, nicht um die Fähigkeit.

"2. Link" immer noch Zulassung...

Wo steht etwas von bauen?

"tja - das ist eben der Unterschied."

Die Türkei scheitert an reinen Prestigeprojekten ohne nennenswerte Erfolgsquote, gleichzeitig betteln sie bei Verbündeten um ein paar kleine Patriots, weil sie selber die Kapazitäten nicht mehr hat, eigene zu besitzen.
Man will also protzen und schafft es nicht, zu lasten notwendiger, dafür aber weniger glamouröser Projekte.

Schon auffallend das Sie lediglich Links von Haberal posten.
Nicht das hier irgendjemand diese "Verbindung" anzweifeln würde, aber somit besteht ja kein Zweifel. Verlinken auf eigene News war schon immer einer Ihrer Stilmittel.
Nicht wahr, Haberal?
Kommentar ansehen
23.09.2014 01:37 Uhr von Rammar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
1. haberal ist schei*e
2. versucht er schonwieder mit deutschland-türkei vergleichen zu provozieren
3. dont feed the troll

ich finde eure diskussionen ja auch interessant, eines der spannensten dinge hier auf sn
im selben moment bekomm ich aber das würgen weil solche individuen eine bühne geboten wird, das selbe kann ich euch auch über linke/rechte aktivisten erzählen, ihr seid es die denen eine bühne bieten, von daher:

klicken, wenn überhaupt negativ bewerten, kein post hinterlassen und gut ist
Kommentar ansehen
23.09.2014 01:50 Uhr von Rammar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe einen hundehasser massiv beleidigt, auch auf entschuldigung, gegenüber dem sn-team wurde mein nick nicht wieder freigegeben, mein nick zuvor: huersch

und bei dir so habi, warum wurde dein nick gesperrt, warum weißt du so genau wie lange das her ist?
Kommentar ansehen
23.09.2014 06:54 Uhr von Mecando
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@famir
"Die rasugeschmissenen Milliarden sind für die Inkompitenz ein Beweis oder hat man absichtlich diese Milliarden in den Sand gesetzt?"

Stammtischgelaber. Provokantes und dummes Stammtischgelaber.
Wenn man sich nur 5 Minuten mit der Materie beschäftigt weiß man, dass da nichts in den Sand gesetzt wurde.
Kommentar ansehen
23.09.2014 11:06 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
famir

Vorneweg:
"kurz/Lass Dir alles von Elch.efo erklären.. dem habe ich so einiges von Deinen Fragen bereits beantwortet"

Ich habe dir keine Fragen gestellt. Und Antworten hast du auch keine geliefert. Im Gegenteil, ungefähr zwei Dutzend Nachweise für Behauptungen deinerseits stehen noch aus.

Du bist nun echt nicht in der Position für diese unverschämte Arroganz anderen gegenüber. Du brauchst auch nicht anzufangen, dich über "neue User" lustig zu machen. Deine History ist lang genug.



"ElCh.efo "

Da wir ja beide wissen, wer der Erfinder dieser lyrischen Blüte ist, dürfte auch endgültig geklärt sein, wer du bist. Danke dafür.

"Israel bricht auch jegliche Abkommen/int.völk.Recht und viele andere Dinge.. (...)"

Ich wüsste nicht, was das damit zu tun haben sollte.

"Ahmst Du jetzt meine Sprüche nach? So kenne ich Dich. ^^"

Wow, damit fängst du diesmal aber früh an. Witzig. So, wie du in den letzten Tanzeinlagen mit der "Bildung"? Gute Güte, du musst ein sehr trauriger Mensch sein.

"Mag sein, mag nicht sein .. nur gehören hochwertige Drohnen nicht dazu. "

Natürlich. Das habe ich dir auch schon oft genug erklärt, muss reichen.

"Die rasugeschmissenen Milliarden sind für die Inkompitenz ein Beweis oder hat man absichtlich diese Milliarden in den Sand gesetzt?"

Du weisst was "politische Entscheidungen" sind?

"Das wissen nicht. Nicht wenige Diktatoren wurden aus deutschen Beständen bedient. ^^"

Oh, ich dachte es ginge hier um technische Aspekte.
..aber wenn schon das ein Benchmark sein soll, dann ist es natürlich traurig, das diese Diktatoren weniger auf türkische statt auf deutsche.Technologie bauen. Das tut mir leid.

"Und? Die Türkei beliefert Pakistans Atomkraftwerke zum Beispiel auch mit vielerlei an Elektronik und sonstiges. Ist keine Kunst. ^^"

Hui. Du hast die News gelesen. Respekt.
Wieviel dieser Elektronik ist von Rosneft und den Franzosen lizensiert?

"Seit wann können sich Deutsche vom Wehrdienst freikaufen? Ist das so bei euch in Usrael?"

Es gibt nur eine Armee der Welt, bei der man sich per Geld die Wehrpflicht verkürzen kann. Sei mal ehrlich. In deinem letzten Leben hast du damit noch geprahlt.

"LÖL. Demnach steht dann die Türkei der USA darin in nichtsnach. ^^"

Der Satz macht absolut keinen Sinn, sind es doch amerikanische FlaRak, die den türkischen Luftraum schützen.

"Außerdem ist das die Aufgabe der NATO."

Zeichen der Solidarität? Nö. Es hat nie eine Artikel-5-Sitzung geschweige denn Artikel-5-Anfrage gegeben. Die Patriots wurden vollkommen freiwillig auf die Bitte der Türkei hin gesendet. Es war die türkische Politik, die ausdrücklich auf Artikel-4-Konsultationen hinwies.

"Bislang brauchte die Türkei nicht unnötig Milliarden in diese Technologie investieren - Nun investieren sie, weil sie es gegen Iran/Israel brauchen könnten ;)"

Ein brillianter Scherz. Hinreissend. Soviel Satire in sowenig Worten.

"Aber Du weisst schon, dass die Türkei Kriegsschiffe selber produziert?"

Schön, du hast meine Anspielung verstanden. Die MILGEM ist die direkte Folge der Vertragsauflösung zum Bau der MEKO100. Rate mal, wieso zufällig soviele MEKO100-Elemente dort verbaut sind?

"Der Großteil vom Altay Panzer ist Eigenproduktion, auch wenn Du das nicht akzeptieren kannst."

Ja, natürlich. Das Stück, um das die Wanne verlängert wurde. Und das Laufrad, was dort steckt. Richtig.
Witzigerweise weigerst du dich bis heute, zu verstehen, was "Lizenz" bedeutet und warum "Lizenz" eben nicht "indigen" ist.

"Siehe ältere deutsche Drohnen - Mit kanadischem Triebwerk aber trozdem deutsche Produktion"

Älter?! So alt ist Barracuda nun auch wieder nicht. Und Barracuda 2 erst recht nicht. Welche Triebwerke die aktuell in Testflügen befindliche Geräte haben, kannst du gar nicht wissen. Also lassen wir das.

"Es sickern an der langen Grenze zu den beiden Ländern auch kurdische Kämpfer in diese andere Länder."

Das brauchst du auch gar nicht zu erwähnen, weil es in der Quelle nicht vorkommt.

"Vielleicht sollte man darüber auch schreiben?"

Mach mal ne News. Ich bin gespannt auf deine nächsten Fehler, das wird ein Spass.

"Wie England, Russland und Frankreich zu Deutschland stehen, hat man im ersten/ zweiten WK gesehen."

Korrekt. Und genauso, wie sie im Militärischen zur NATO gerannt kommen, kommen sie im Wirtschaftlichen zur EU gehumpelt. Ist doch spannend, oder? Gerade, wenn es in der Amtszeit des "genialsten Führers" passiert.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:07 Uhr von CrowsClaw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ famir

"kurz/Lass Dir alles von Elch.efo erklären.. dem habe ich so einiges von Deinen Fragen bereits beantwortet. Ich werde hier nicht jedem einzeln alles dreifach erzählen. Die meisten Antworten kannst Du auch meiner Diskussion mit Elch.efo entnehmen."

Gar nichts haben Sie erklärt, aber ja, alle Dinge kann man bei der Diskussion mit El-Chefo herauslesen und dies zu seinem Gunsten. Im Gegensatz zu Ihnen hat er das nötige Fachwissen und dies ist mehr als offensichtlich.

"Was ihre persöhnlichen Angriffe angeht - Tja, wers nötig hat.. ^^"

Das war kein persönlicher Angriff, nur eine nüchterne Feststellung, die ich auch belegen kann, je nachdem was Sie nun als Angriff deklarieren.
Kommentar ansehen
23.09.2014 21:48 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Prime.ra

Vielleicht sollte man bei seinem nächstem Auftritt wirklich Wetten veranstalten^^
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:03 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Prime.ra

...Respekt und Anerkennung. Verleihst du die Kristallkugel ab und an mal? :D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?