22.09.14 21:52 Uhr
 2.233
 

Jetzt ist es soweit: Offizielle iPhone Benchmarks zu Leistung und Laufzeit

Jetzt sind die ersten offiziellen Benchmarks zu den beiden neuen Apple iPhones veröffentlicht worden. Neben der Leistung wird dabei auch die Laufzeit betrachtet. Benutzt wurden dafür Browser- und Spiele-artige Benchmarks und der Standard Akkulaufzeit Test, der Webbrowsing simuliert.

Der Leistungssprung vom iPhone 5S ist unerwartet hoch und kann nicht durch die Steigerung der Frequenz erklärt werden. Die Grafik- / GPU-Leistung beider neuer iPhones liegt deutlich über dem, was die Konkurrenz derzeit abliefert. Es zeichnet sich eine deutliche Führung der Apple iPhones ab.

Bei der Laufzeit der Modelle hat Apple sensationelle Arbeit geleistet. Das iPhone 6 ist einen Schritt weiter als alle Android Geräte auf dem Markt. Die extreme Laufzeit des iPhone 6 Plus von 13,7 Stunden wird nur durch das "Quasi-Tablet" Huawei Ascend Mate 2 geschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Leistung, Sensation, Laufzeit
Quelle: anandtech.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 22:03 Uhr von Darksim
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Benchmarks lassen die Konkurrenz alt aussehen. Apple verbaut aktuell auch die besten IPS LCD Panels auf dem gesamten Smartphone Markt:

http://displaymate.com/...


Wer sich mit den technischen Details auskennt, kann sich den Test anschauen. Wer mit den Zahlen nichts anfangen kann, dem reicht eigentlich schon folgendes Zitat von den Testen von ´Displaymate´: ""Based on our extensive Lab tests and measurements, the iPhone 6 Plus is the Best performing Smartphone LCD display that we have ever tested"

[ nachträglich editiert von Darksim ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 01:01 Uhr von LuCiD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sauber!
Kommentar ansehen
23.09.2014 02:11 Uhr von bigpapa
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Benchmarktest sind eh nur Leute verarsche.

Meistens sagen die gar nix aus. Es sind sogar Fälle bekannt, wo Hard-/Software speziell auf diese Tests ausgerichtet wurden.

Mir persönlich reicht es völlig aus, wenn ich NIEMALS warten muss. Wenn ich ein App wechsele, das die zügig da ist. Das es zu keine Lags kommt, Und das das Teil sich nicht aufhängt.

Wenn nicht 100 Apps gleichzeitig der Meinung sind, siie müssten sich jetzt updaten.

Dann bin ich zufrieden.

Aber ich hab sehr oft das Gefühl das selbst das bisschen was ich mir wünsche für die Teile zu viel ist.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Und wann arbeiten die Admins hier, und löschen die Spammer.
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:30 Uhr von gatnos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an die Autos, die in einen Sparmodus schalten um bessere Abgaswerte zu haben bei geoeffneter Moterhaube.

CPUs Takten hoch und runter. Wird es rechenintensiv, taktet er sich hoch. Wird er zu warm, taktet er sich wieder runter. Wer hier den Prozessor an die Grenzen bringt schneidet auch bei Benchmarks besser ab.

Aber wie auch immer, ich wuerde ich einfach nur aergern, dass das unique Design verschwunden ist und man jetzt den gleichen Weg geht wie jeder Handyhersteller.

Die Argumentation, fuer den Display des iPhones war, dass man es noch einfach mit einer Hand bedienen kann und jetzt produziert Apple genau wie jeder andere Hersteller groessere Displays und ist auf die gleiche geniale Idee wie alle anderen gekommen, dass man den Knopf auf die Seite geben kann.

Es wird sehr oft von Apple kopiert, aber dieses mal hat sich Apple intensiv "inspirieren" lassen von anderen Herstellern. Scheint so, als ob Steve Jobs wirklich mehr gemacht hat, als ich dachte.
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:32 Uhr von opheltes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da es alles eine Entwicklungsfrage ist, kann dem smartphone egal sen was fuer eine cpu dadrin steckt:>
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:47 Uhr von xarxes
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Benchmarkstest sind einfach nur sinnlos.

Ich vergleiche auch keine Kühe mit Ziegen, obwohl beide Milch geben.

Apple hat ganz klar den Vorteil mit iOS, dass es eben speziell auf die Hardware zu geschnitten ist, aber sobald ein neues IPhone rauskommt und ein neues iOS werden die alten IPhones immer langsamer, da das neue iOS eben für das neue IPhone entwickelt wird.

Android hat eben nicht den Zwang es auf einem speziellen Handy zu benutzen, dafür ist es nicht auf die Hardware zu geschnitten, jedoch ist hier die Rechteverteilung erheblich vorteilhafter.

Die leichte Bedienbarkeit ist bei einem IPhone besser als bei einem Android, dafür hat man mehr Möglichkeiten bei einem Android Smartphone. Das MultiTasking bei Android ist hier ebenfalls den eines IPhones voraus.
Auf einem IPhone, welches nicht gejailbreakt ist, braucht man keine Angst vor Viren haben, dass passiert bei einem Android Phone jedoch ohne Probleme, dafür muss man als Android App Entwickler seinen Source Code nicht für irgendwen einsehbar machen und hat nicht so viele Beschränkungen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:56 Uhr von surfer17m
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"Bei der Laufzeit der Modelle hat Apple sensationelle Arbeit geleistet. Das iPhone 6 ist einen Schritt weiter als alle Android Geräte auf dem Markt. " ---- Glaub ich gar nicht, mit meinem Xiaomi MI3 können die bestimmt nicht mithalten, da hält der Akku ewig :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?