22.09.14 21:31 Uhr
 2.414
 

Niederlande: Amputierter verkauft sein Bein für mindestens 100.000 Euro

Leo Bolten, verkauft sein amputiertes Bein für mindestens 100.000 Euro. Zuvor hatte er aus dem Bein eine Lampe anfertigen lassen (ShortNews berichtete). Ein Pathologe und ein Lampenfabrikant haben ihm dabei geholfen.

Bonten verkauft das Bein nun, weil er sich in einer finanziell schwierigen Lage befindet. Er finde das traurig, weil er sein Bein demnächst nicht mal selbst aufstellen dürfe. Er braucht das Geld allerdings um seine Schulden zu zahlen. Über den Preis könne man noch verhandeln.

Willem Schäperkötter war für die Fertigung der "Beinlampe" verantwortlich und findet es ebenfalls traurig, da er nicht erwartet hatte, dass der Eigentümer sich am Ende doch so schnell von seinem Bein trennen würde. Er hat zwei Wochen daran gearbeitet, um aus dem Bein eine Lampe zu fertigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Niederlande, Bein
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 21:51 Uhr von horus1024
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
dachte mir er wolle es als Schinken verkaufen :)
Kommentar ansehen
23.09.2014 00:23 Uhr von advicer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja grade mal ein Unterschenkel! Von mir gäb es da 50000 und keinen Cent mehr! ;-)
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:36 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
welcome to HELL
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:51 Uhr von MiaCarina
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gibts hier nur noch einen angetrunkenen Checker, der kein deutsch kann?!

"haben ihn dabei geholfen"-> haben ihM geholfen

"von seinem Bein trenne würde"-> von seinem Beim trenneN würde
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:29 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber arm ab als arm dran
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:59 Uhr von m0u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@OO88: ich dachte es hieße: "Lieber Arm dran als Bein ab"?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?