22.09.14 18:34 Uhr
 1.191
 

Türkei: Angeblich arbeitet Ankara heimlich an eigenen Atomwaffen

ShortNews berichtete bereits darüber, dass der BND die Türkei ausspioniert hat. Gründe dafür gibt es genug, wie zum Beispiel den Drogen- und Menschenschmuggel sowie islamistische Kämpfer. Doch es könnte noch einen weiteren Grund geben: Ein heimliches Atomwaffenprogramm der Türkei.

Offen zugeben möchte die Regierung aus Ankara das natürlich nicht, doch gibt es verschiedene Hinweise, die auf ein solches Programm deuten. Und die Türkei verfährt dabei ganz ähnlich wie der Iran und tarnt sein Atomwaffenprogramm unter dem Deckmantel des zivilen Nuklearprogrammes.

Auch der Bau einer Mittelstreckenrakete könnte auf ein Atomwaffenprogramm hinweisen, da Mittelstreckenraketen wegen der geringen Zielgenauigkeit und Nutzlast meist mit Massenvernichtungswaffen ausgestattet werden. Und auch einige Äußerungen von Politikern deuten auf den Bau einer Atombombe hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, BND, Ankara, Atomwaffen
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 18:34 Uhr von blonx
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
So hat der türkische Präsident Abdullah Gül erklärt: "Die Türkei wird nicht zulassen, dass ein Nachbarland Waffen hat, über die die Türkei nicht verfügt."
In dem Artikel werden noch weitere Hinweise gegeben, wie zum Beispiel die Verbindung der Türkei zum Atomschmuggler Abdul Qadeer Khan, welcher Pakistan zur Atombombe verholfen hat.
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:56 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Armes Armenien.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:03 Uhr von kingoftf
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Haselnüsse sind auch spaltbares Material
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:16 Uhr von ElChefo
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
famir

a) Was ist jetzt daran so speziell erwähnenswert, das Springer israelfreundlich ist? Das weiss jedes Kind, es steht im Ethik-Leitfaden des Konzerns. Oder hat diese gesonderte Erwähnung etwas mit einem düsteren Fleck in deiner eigenen Einstellung zu tun? Dieser Post hier ist ja nicht der Erste, wo du speziell darauf abzielst...

b) Der Begriff "islamophob" ist so ziemlich die größte Unsinnserfindung der 90er Jahre. Würdest du wissen, wer diesen Begriff erfunden und per Resolution verbindlich machen wollte, würdest du dir nach jeder Benutzung den Mund mit der Drahtbürste ausputzen.

c) Gerade du als Sprachrohr von DWN und DTN solltest dich nicht über die "Neutralität" einer Quelle auslassen. Das festigt nur die Meinung, die weite Teile der Community über dich und deine - teilweise gesperrten - Alter Egos haben.

d) Wirklich witzig und entlarvend für deine gesonderte Erwähnung für die pro-israelische Haltung des Springer-Verlages ist ein Detail, das du dich nicht entblödest, zu übersehen. Der Autor ist Hans Rühle, der eben kein Teil des Springer-Verlages ist, sondern Autor unter anderem auch für SZ, Spiegel, FAZ, mehreren Fachzeitschriften und unter anderem in mehreren (leitenden) Funktionen im BMVg tätig war.

Trommelwirbel, Tusch, Abgang.
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:18 Uhr von Jalex28
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
och ne bitte keine Museln mit Atombombe unter Kaftar...
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:42 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das hatte Robert Oppenheimer sicher nicht im Sinn.
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:58 Uhr von VerSus85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Natoll, noch ein größenwahnsinniger der nach Lust und laune die Menschheit in den wk3 treiben kann. Das jahr 2014 ist wirklich das Rekord jahr der schlehten Nachrichten. Ich schaue mit sorge auf das jahr 2015.
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:22 Uhr von ElChefo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
famir

"Am besten ich ignoriere Dich. Du bist weit unter meinem Niveau."

Übersetzung:

"Ich weiss nicht mehr weiter, wurde wieder mal überrollt und weiss nicht anders weiter. Und Ausreden sind auch gerade aus."
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:25 Uhr von architeutes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Eine geheime U Boot Flotte ?? Strahlengeschütze ?? Kopfschmerzmittel der neuen Generation ??
Kommentar ansehen
22.09.2014 23:38 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal eine Anti Türkei News

In ganz Asien sind Unruhen , Glaubenskriege , Menschen flüchten , 1992 ( Ex Jugoslawien wurde gewartet und erst als es zu spät war hat man dann Taktisch es so dargestellt das es nicht anders machbar gewesen sei und über 250 tausend Menschen massakriert wurden und jetzt schauen wir erneut zu , das da unten wieder Menschen unschuldig sterben , Religionskrieg vom Feinsten .

Da macht man sich Gedanken , das die Türkei sich aufrüstet
jaaaaaaa wir haben ja nichts besseres zu tun , ist nur ein Beweis das Europa die Hosen voll hat , und Angst hat vor der Türkei .....weil Sie sehen können was der in genau 12 Jahren bewegt hat .
..... Zitat Ende

Wenn die Menschen vor den Grenzen Türkei sind , und auch rein kommen , könnte die Türkei doch so Nett sein und die Menschen weiter wandern lassen .....!!!!! das wäre eine Keule für uns alle ..... er muss aufrüsten oder so tun als hätte man was ( wie jedes andere Land auch, eins besitzt aber so tut als hätte er keins ) damit die da unten ihre Grenzen Wissen . .
Im Wohnzimmer sitzen und Fern sehen kann jeder aber Vor Ort sieht es anders aus .
Kommentar ansehen
23.09.2014 00:27 Uhr von ElChefo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
famir

"Was willst Du bei so einer Polemik wie "Dann fang mal an, der "Braune" bist hier bekanntlich nur du! ", nicht weiter wissen?"

...abgesehen davon, das du angefangen hast, andere als "Braune" zu diffamieren?

"Du darfst nicht immer von Dir auf andere schließen."

Willst du mich auch noch als "Braunen" diffamieren um dich endgültig lächerlich zu machen?

"Weisst Du nun was eine Allianz ist, nachdem ich Dir dies ausführlich erklärt habe"

Das wusste ich auch schon vorher. Daher konnte ich dir ja so trefflich aufs Glatteis helfen, da du dich als absolut belehrungsresistent bewiesen hast.

"und Du Dich unaufhörlich zum Affen gemacht hast?"

...du kennst die Metapher vom Schachspiel mit Tauben? Wahrscheinlich nicht. Erfüllen tust du sie aber in jedweder Hinsicht. Wieder. Und wieder. Und immer wieder. Daher macht es ja auch so Spass, dich tanzen zu lassen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:54 Uhr von Mingo82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
[...dass der BND die Türkei ausspioniert hat. Gründe dafür gibt es genug, wie zum Beispiel den Drogen- und Menschenschmuggel sowie islamistische Kämpfern..]

Das sind schlüssige Gründe um ein Land auszuspionieren? Dann steht ja jedes Land, inklusive das ausspionierend Land selbst auf der Liste. -.-
Kommentar ansehen
23.09.2014 09:48 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Während die Machtstrategen in Brüssel eine größtmögliche Ausdehnung der EU anstreben, erzeugt die Islamorientierung der Türkei für heftigen politischen Widerstand in den Mitgliedsstaaten bei dieser Frage. Sowohl Deutschland als auch Frankreich hat die Türkei dabei zu überwinden.

Gleichzeitig ziehen sich die USA aus der Region zurück. Das ist weder im Interesse Israels noch im Interesse der Türkei. Was gab Josef Joffe vor einiger Zeit preis? Sowohl Demokraten als auch Republikaner beabsichtigen eines Rückführung des U.S.-amerikanischen Militärbudgets auf 2,2 Prozent des Bruttosozialprodukts von 4,4 Prozent. Ob sie sich innenpolitisch durchsetzen, ist eine andere Frage. Klar ist, daß es sich die USA ökonomisch nicht mehr leisten können, überall in der Welt präsent zu sein. Wenn aber die NATO schwächer wird und eine Aufnahme in die EU versperrt bleibt, muß die Türkei sehen, wo sie bleibt. Israel hat Atomwaffen, Pakistan hat Atomwaffen, Russland hat Atomwaffen und der Iran strebt sie an.

"Doch es könnte noch einen weiteren Grund geben, ein heimliches Atomwaffenprogramm der Türkei. " (blonx)
Das hat man Deutschland auch nachgesagt. Und vielen anderen Ländern. Die Frage ist, welchen strategischen Vorteil es bringt, Atomwaffen zu haben. Atomwaffenbesitz führt automatisch zu Atomwaffenprojektion anderer Atomwaffenbesitzer. Wenn also Israel Atomwaffen hat, dann aus der Logik der 1-Atombomben-Zerstörung Israels. Iran strebt Atomwaffen an, um sein Regime zu retten. Pakistan hat eine Phobie vor Indien. Und Indien meint, mit 1,4 Milliarden Menschen Bevölkerung Atomwaffen im Vergleich zu China haben zu müssen.

Die Frage ist, mit welcher Begründung die Türkei ein solches Arsenal anstrebt.

"Angesichts der schon etablierten Nuklearmacht Israel und der im Entstehen begriffenen Nuklearmacht Iran hat der türkische Premier keine andere Wahl, als sein Land nuklear zu bewaffnen, wenn er seine Vision von einer Großmacht Türkei wahrmachen will. Denn andernfalls bleibt die Türkei nach seinem Verständnis zweitrangig – und damit kann und will sich Erdogan definitiv nicht zufriedengeben."
http://www.welt.de/...

Erdogan will also Atomwaffen aus schnöden Prestige-Gründen? Was nützt es, Großmacht zu sein, wenn die Umgebung auch von Großmächten geprägt ist? Jedenfalls will er sich den Rückgriff darauf vorbehalten:
"Die Türkei aber hat in beiden Fällen darauf verzichtet, die Lieferung von Uran und die Rücknahme der abgebrannten Brennelemente vertraglich zu fixieren. Sie bestand vielmehr darauf, dies später gesondert zu regeln. Erklärt hat Ankara dieses ungewöhnliche Manöver in den Verhandlungen nicht. Doch die Absicht dahinter ist unschwer zu erkennen: Die türkische Führung will diese Teile des Atomprogramms selbst in der Hand behalten – und sie sind entscheidend für jeden Staat, der Nuklearwaffen entwickeln will."
http://www.welt.de/...

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?