22.09.14 17:59 Uhr
 50
 

Frankfurter Börse: Statt "Spurt auf die 10.000" gab es Verluste für den DAX

Zum Ende der vergangenen Woche gingen Börsen-Experten davon aus, dass der Deutsche Aktienindex (DAX) jetzt einen "Spurt auf die 10.000" starten würde.

Doch zum Start in die neue Handelswoche blieb dieser Spurt aus. Der deutsche Leitindex gab dagegen am heutigen 0,5 Prozent auf 9.749 Zähler nach.

Wie es beim DAX jetzt weiter geht, weiß derzeit keiner der Experten. Einige gehen davon aus, dass es durch die politischen Krisen und die Terrorgefahr zu weiteren Kursverlusten kommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Verluste
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 18:17 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen juckts, mich interessiert, was in meiner Börse abgeht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?