22.09.14 17:50 Uhr
 394
 

Blitzermarathon: Mit 113 durch die City

Bei dem in der letzten Woche großangelegtem Blitzmarathon ist der Polizei in Hessen ein besonders rücksichtsloser Raser in die Falle "geflogen".

Mit 113 km/h wurde der 25-Jährige am Freitagvormittag in Frankfurt in der Nähe einer Schule und eines Kindergartens geblitzt - bei erlaubten 50 km/h.

Insgesamt sei die Bilanz des Blitzermarathons aber positiv ausgefallen, denn nur wenige der rund 260.000 überprüften Fahrer sind negativ aufgefallen. "Fast alle Verkehrsteilnehmer zeigten sich verantwortungsbewusst", so der hessische Polizeipräsident Udo Münch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lisa_walker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, City, Biltzermarathon
Quelle: hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 18:03 Uhr von opheltes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Bei solchen News wuerde ich vorsichtig sein, denn hier in meiner Stadt gibs auch relative "Bundesstrassen" und da stellen sie auch 30 + 50er Schilder hin. Schade dass dies in der Quelle nicht steht - da wirkt das Alibi mit dem Kindergarten zurecht.
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:10 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mit 113 durch die City

Was? Jahren, Autos, oder km/h? ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:24 Uhr von Lisa_walker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead: Liest du nur Überschriften oder auch mal Artikel, Quellen usw. - bevor du kommentierst?^^
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:30 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Jahren natürlich. Mit dem Aluhelm siehst du tatsächlich so jung aus.

@opheltes

Darüber ließe sich diskutieren, wenn er 10 km/h zu schnell gewesen wäre, aber nicht bei mehr als 60 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:00 Uhr von langweiler48
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Der Fahrer war keine 65 Jahre alt.

Verdient dieser nicht auch eine psychische Untersuchung, wie es viele für Rentner verlangen, ob sie überhaupt hinter ein Lenkrad eines Autos setzen dürfen, um dies zu fahren?

Ich werde solche News nur noch mit solchen Vergleichen zwischen Alt und Jung vergleichen. Da muss ich mir nämlich keine Gedanken machen, dass ich etwas falsch mache.
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:06 Uhr von Lisa_walker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48: Was genau an den news hast du nicht verstanden?
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:11 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@opheltes
na, wieder am schoenreden der eigenen verbrechen und potentiellen amokfahrten? :)
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:10 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@phyra,

ja ich stehe voll auf amokfahrer -.-
Kommentar ansehen
23.09.2014 05:22 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Lisa_walker .......

Ich habe die News ganz richtig verstanden. Ich zweifle nur an dir, dass du meinen Kommentar entweder nicht, oder du willst ihn nicht verstehen.

Wie viele User fordern, dass Rentner jährlich untersucht werden sollten, da sie eine Gefahr im Straßenverkehr darstellen.

Mein obiger Kommentar, soll nur verdeutlichen, dass Führerscheinanfänger und einmal krass aufgefallene junge Verkehrsteilnehmer auch jährlich getestet werden sollten, ob sie psychologisch fähig sind ein Fahrzeug zu führen, denn auch dieses Klientel bedeutet eine Gefahr im Straßenverkehr. Wobei ich sogar vermute, dass mehr junge Autofahrer zu Test müssten, als Rentner.

Speziell für diesen Fall, in der News, wäre aber ein MTU - Test erst nach Ablauf von 5 Jahren nötig, da diesem Verbrecher die Fahrerlaubnis so lange entzogen werden sollte.

Solltest du noch immer nicht verstandene haben worauf ich hinaus will dann frage mich. Ich helfe dir gerne weiter.
Kommentar ansehen
14.12.2015 22:43 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead

Die meinten mit 113 Jahren und 25km/h durch die City,erlaubt waren aber nur 50 Jahre,also 63 Jahre zu alt.

[ nachträglich editiert von tvpit ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?