22.09.14 15:56 Uhr
 289
 

Erfurt: Nach Party-Marathon kam es zu Handgreiflichkeiten

Nach einer zwei Tage andauernden Party in einem Erfurter Wohnhaus kam es am vergangenen Samstagabend zur Eskalation der Situation. Bereist am Freitag war die Polizei mehrfach zu der betreffenden Wohnung gerufen worden, weil sich Anwohner über Ruhestörung beklagten.

Am Samstag beschloss die Polizei dann, die Party zu beenden, weil die Gastgeberin aufgrund ihres enormen Alkohlepegels die Auffassungsgabe nahezu vollständig verloren hatte.

Die anderen, ebenfalls stark alkoholisierten Partygäste, waren damit aber nicht einverstanden und griffen die Beamten an und beleidigten sie. Zwei Personen wurden vorübergehend festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Party, Erfurt, Marathon
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 16:26 Uhr von uferdamm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer: Oder nach einem normalen Wochenende der rechten Chaoten ... ne warte, die Hartzer haben ja 24/7 Wochenende ;)
Kommentar ansehen
22.09.2014 17:06 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer ......

ich verwette haus und Hof, dass du zu diesem Verein gehörst, mit deinen Kenntnissen, die du an den Tag legst.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?