22.09.14 15:43 Uhr
 1.282
 

Nordrhein-Westfalen: Volksbegehren gegen Nichtrauchergesetz gescheitert

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist eine Initiative gescheitert, ein Volksbegehren gegen das Nichtrauchergesetz zu starten.

Das "Netzwerk Rauchen e.V." hatte das Bündnis "NRW genießt!" gestartet, das Spenden für das Volksbegehren sammeln sollte.

Es kamen jedoch nicht genügend finanzielle Mittel für das Vorhaben zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Gesetz, Rauchen, Scheitern, Volksbegehren
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 15:50 Uhr von blade31
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab 10 Jahre lang geraucht und jetzt dampfe ich nur noch. Mein Geruchsinn ist besser ich stinke nicht mehr wie ein Aschenbecher und mein Husten ist weg.
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:57 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
@blade31 Junge wieviel hast du denn am Tag geraucht das es zu solchen Symptomen kam?^^
Ich rauche seit gut 25 Jahren, ich habe keinen Raucherhusten, mein Geruchssinn ist gut und wie ein Aschenbecher rieche ich auch nicht sonst hätten sich die Damen schon beklagt :)
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:00 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dampfen finde ich auch gar nicht so schlecht. Leider gab es das noch nicht, als ich aufgehört habe mit dem Rauchen. Hab´s mal versucht, allerdings nur Liquids ohne Nikotin. War recht lecker, mache ich aber mittlerweile auch nicht mehr.
Es hat halt gewisse Vorteile, auch für die Umgebung, da es eben nicht raucht bzw. qualmt und stinkt. Das würde ich mir auch z.B. in Kneipen gefallen lassen.
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:01 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ CoffeMaker:
Drehen wir es mal um: wie wenig rauchst du, dass du derartige Symptome nicht hast? Ich kannte mal Leute, die haben zwei, drei Kippen am Tag geraucht, die hatten auch keine Probleme...
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:27 Uhr von GulfWars
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann viele Drogen genießen

Kaffe
Tee
Nikotin zumindest als Raucher
Cannabis
Alkohol
Frauen
Antibiotika um den Tripper durch die Frau wieder weg zu bekommen
usw
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:29 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@der_grosse_mumpitz sind so 7-10 Zigaretten am Tag. Wenn ich zur Party gehe können es auch schon mehr sein, aber so im Durchschnitt reicht eine Schachtel mit 25 Zigaretten 3 Tage.

Ich gehöre auch njct zu den Leuten die früh aufwachen und erstmal eine rauchen, da bekomme ich echt das Kotzen wenn ich früh am Morgen Zigarettenqualm riechen muss.
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:29 Uhr von Fred1988
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker
Täusch Dich nicht mit Deinem Geruchssinn. Habe 11 Jahre geraucht und dann vor ein paar Monaten aufgehört, jetzt rieche und schmecke ich wirklich mehr. Hat mich auch erstaunt ;)
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:36 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"sucht und genuss schließen sich nicht umbedingt aus"

Doch.

Genuss ist, wenn ich Abends nach der Arbeit zusammen mit einem Kollegen ein Bier trinke und eine Zigarette rauche.
Sucht ist, wenn ich morgens vorm Frühstück die erste "durchziehe".

Kenne beides aus eigener Erfahrung, bin jetzt selbst Genussraucher mit vielleicht 2-4 Zigaretten die Woche. Und das belästigt niemanden, wenn wenn man sich als Genussraucher mit einer Dame treffen möchte (die nicht raucht) dann raucht man halt ein paar Stunden vorher nicht. Ebenso auf Ämtern, in großen Hallen etc. etc.
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:41 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Fred1988 ich täusche mich nicht, in Sachen Geschmack - und Geruchssinn hab ich mich schon öfters mit Nichtraucher unterhalten und getestet, und selbst Nichtraucher haben nicht alle voll entfaltete Sinne, sie riechen und schmecken teilweise auch nicht alles.

Ohne Zweifel denke ich mal das Nichtraucher im Durchschnitt Geschmack und Gerüche intensiver wahrnehmen, aber das man als Raucher nichts oder schlecht schmecken und riechen kann ist nicht immer so, das sehe ich bei mir. Allerdings gibt es Momente wo ich auf diese Sinne verzichten könnte wie zb. auf den Geruchssinn im Sommer in den öffentlichen Verkehrsmittel ^^
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:57 Uhr von Lisa_walker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"... Initiative gescheitert, ein Volksbegehren ... zu starten." vs. Headline: "Volksbegehren gegen Nichtrauchergesetz gescheitert" - hm, wenn doch nie ein Volksbegehren gestartet wurde - wie kann es dann scheitern?
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:56 Uhr von fox.news
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker
"[...] und wie ein Aschenbecher rieche ich auch nicht sonst hätten sich die Damen schon beklagt :)"

ich als Nichtraucher kann dir sagen, daß man bei so ziemlich jedem Raucher riecht, daß derjenige raucht. und selbst wenn ich bei rauchenden Exfreundinnen übernachtet habe, riechen die eigenen Klamotten am nächsten Tag schon ein bißchen danach. das nimmt man als Raucher nur selbst kaum noch wahr (die meisten Raucher nehmen den Geruch nur dann war, wenn er wirklich richtig, richtig stark ist. also bspw. nach einem Abend in einer Raucherkneipe o.ä.).
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:01 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker

Also sorry, aber da glaube ich dir kein Wort von. Ich war selber Raucher und natürlich habe ich mir eingebildet, ich schmecke und rieche alles. Ich habe mir auch eingebildet, niemand würde den Kippengestank an mir riechen.

Da liegste aber gewaltig daneben, man sagt es einem nur nicht immer ins Gesicht wenn er/sie stinkt!

Und mit dem Geschmackssinn, den krassesten Unterschied habe ich beim Bier gemerkt. Nach ca. 2 Wochen habe ich das erste mal nach dem Aufhören Bier getrunken und was soll ich sagen, das war so viel intensiver als vorher, seitdem bin ich Alkoholiker ;-)

Nein Quark, aber das ist echt heftig, wie krass die Kippen die Sinne benebeln. Du kannst dir noch so oft einreden, du würdest gleich gut riechen und schmecken wie Nichtraucher, es ist Tatsache, dass du es nicht kannst...
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:25 Uhr von ms1889
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
rauchen zu allegemeinisieren und es als sucht zu bezeichnen...drängt mir folgendes auf:
wer alk gebraucht ist alkoholiker.

auchn kaffe, tee, fetthaltige lebensmittel und zuckerhaltige lebensmittel machen süchtig.

was mich immer wieder wundert, das gesundheit gegen das rauche vorgebracht wird...was aber nicht stimmt...da zB 2/3 aller toten im strassenverkehr durch alkohol entstehen...was statistisch sehr viel mehr tote sind als durch rauchen.

desweiteren sind das gefähliche beim rauchen..die filter ... ich zb rauche nur ohne filter und meist selbst gedrehte... und...ich rauche gute 50 jahre..bin kern gesund (laut arzt)...gut, ich arbeite nicht körperlich schwer...da ich meis nur arbeit deligiere...

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:26 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Es kamen jedoch nicht genügend finanzielle Mittel für das Vorhaben zusammen. "

Kein Wunder, die Kippen werden immer teurer, da bleibt nix übrig.

Lasst einfach die Glimmstengel ganz und schnappt euch eine E-Zigarette für eure Bedürfnisse.

1. Weit weniger schädlich
2. Wesentlich günstiger (Einmal das Gerät anschaffen, danach nur noch 10 Euro für 2 Monate dampfen)
3. Ihr geht damit keinem auf den Sack
4. Es kann euch egal sein, wo ihr sie nutzt, sie unterliegt nicht dem Nichtraucherschutzgesetz
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:33 Uhr von ms1889
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
e zigarette..ist seher gefährlich..deswegen ja in den meisten ländern, noch strenger verboten für kinder als zigaretten!
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:41 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889:

Du laberst Müll.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?