22.09.14 13:55 Uhr
 1.174
 

Kambodscha: Mönche vergnügten sich in Kloster mit Drogen und Frauen

In Kambodscha ist es in einem Kloster zu einem Skandal gekommen.

Zwei buddhistische Mönche haben sich im Kloster mit diversen Frauen vergnügt und dabei Drogen genommen.

Beide Männer wurden daraufhin verhaftet und aus dem Kloster geworfen. "Einer stand schon unter Beobachtung, weil er sich immer mit dem Abt stritt und die buddhistischen Lehren nicht einhielt", so der Polizeichef.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Kloster, Kambodscha
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 14:03 Uhr von Fomas
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Könnte alles verhindert werden, wenn man den Mönchen, und das gilt nicht nur für den Buddhismus, mal einfach ein bisschen Spaß lassen würde.
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:35 Uhr von tom_bola
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dar war der Abt wohl eifersüchtig.
Kommentar ansehen
22.09.2014 17:45 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Religionen halt....
Kommentar ansehen
23.09.2014 02:28 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt so viele Wege zur Erleuchtung, wie viele Menschen es auf der Erde gibt und Religionen gehen mit ihren stupiden, wichtigtuerischen Bevormundungen und Manipulationen ihrer Jünger vehement dagegen vor...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?