22.09.14 13:37 Uhr
 158
 

Gründer der Mossad-Einheiten Mike Harari ist gestorben

Israels berühmter Geheimagent Michael (Mike) Harari ist am Sonntag im Alter von 87 Jahren in seiner Geburtsstadt Tel Aviv gestorben. Er wurde vor allem als Gründer der Mossad-Einheiten bekannt, die unter anderem umstrittene gezielte Tötungen im Ausland organisierten.

Mosche Jaalon, Verteidigungsminister Israels, würdigte in seiner Rede den "Mut und Einfallsreichtum" des ehemaligen Top-Agenten, "dessen Einfluss auf Generationen von Kämpfern noch viele Jahre nachwirken" werde.

Schon als Jugendlicher hatte Harari zu den Untergrundkommandos gehört, die für einen jüdischen Staat in Palästina kämpften. Er war nach der Staatsgründung Israels 1948 bei den regulären Streitkräften tätig, bis ihn der Auslandsgeheimdienst zum Mossad Agenten rekrutierte hatte.


WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gründer, Mossad, Mike
Quelle: grenchnertagblatt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?