22.09.14 12:27 Uhr
 2.613
 

Fußball: Pep Guardiola unterzog Javi Martinez angeblich einer "Gehirnwäsche"

Die Biografie "Herr Guardiola - Das erste Jahr mit Bayern München" sorgt für viel Aufregung, denn darin sind brisante Informationen über den FC-Bayern-München-Trainer enthalten.

Der Autor Marti Perarnau begleitete Guardiola bei seiner Arbeit hautnah und war auch in der Kabine oder auf dem Trainingsplatz dabei.

Perarnau schreibt in dem Buch beispielsweise, dass Guardiola den Spieler Javi Martinez komplett umgekrempelt habe: "Javi irrt kopflos umher, er wird von Guardiola ständig korrigiert. Die Gehirnwäsche ist total".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Pep Guardiola, Javi Martinez
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Samir Nasri verbietet Pep Guardiola Spielern Sex nach Mitternacht
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Pep Guardiola reagiert pampig auf Niederlagenserie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 13:51 Uhr von Leif-Erikson
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht korrigiert er ihn ja ständig, weil er kopflos umher irrt?
Kommentar ansehen
22.09.2014 17:08 Uhr von spoderman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ein spieler soll auch machen was der trainer sagt und nicht umgekehrt
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:22 Uhr von Samael70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Martinez Einsätze in der letzten Saison, sowohl als Innenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld waren laut Kicker ausreichend bis gut. Die Wertung "kopflos" werte ich mal als mangelhaft ein und die gab es in kein einzigen Spiel. Ich habe Javi Martinez selbst, auch nie in den Spielen, orientierungslos durch die Gegend irren sehen. Im Training greift Guardiola ständig korrigierend ein, nicht nur bei Martinez. Der Autor sollte auch nicht vergessen, wo Martinez gespielt hat. Sowohl Innenverteidiger als auch im defensives Mittelfeld, sind Fehler in der Spieleröffnung zu vermeiden und deshalb extrem anspruchsvoll. Herr Perarnau sollte sich mal intensiver mit Fußball beschäftigen und nicht nur mit Personen.

[ nachträglich editiert von Samael70 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Samir Nasri verbietet Pep Guardiola Spielern Sex nach Mitternacht
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Pep Guardiola reagiert pampig auf Niederlagenserie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?