22.09.14 11:57 Uhr
 408
 

Crossover einmal anders: Suzuki Swift mit Turbomotor und 330 PS

Der bekannte Rallyefahrer Niki Schelle baute sich jetzt einen eigenen Crossover der ungewöhnlichen Art.

Er setzte den Motor aus einer Suzuki Haybusa in einen kleinen Suzuki Swift. Der leistet serienmäßig knapp 200 PS, doch das reichte ihm nicht.

Er verpasste dem Motor noch einen Turbo, so dass dieser jetzt 330 PS leistet. Bei nur 900 Kilogramm Leergewicht sind rasante Fahrleistungen garantiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Suzuki, Crossover, Swift
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 12:04 Uhr von jo-28
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schon peinlich für Suzuki, wenn die Motorradmotoren besser sind als die KFZ Motoren...
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:29 Uhr von chrismaster87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News? das kam vor Wochen schon im TV, war bei Grip zu sehen.
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Motorad heißt "Hayabusa" ...


"Schon peinlich für Suzuki, wenn die Motorradmotoren besser sind als die KFZ Motoren... "

Warum sollte das peinlich sein?
Suzuki hat ja beide Motoren gebaut und im Automobil-Bereicht gibt es eben keinen Bedarf für 200 PS im Kleinwagen.

Selbst bei BMW bekommst du einen stärkeren Motorradmotor (HP4) als im 1er (114i). Und jetzt?
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:36 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige peinlich ist, wenn man mit einem Auto dann fast immer mit über 10000 Umdrehungen fahren muss.

Motorradmotoren holen halt Leistung aus wenig Hubraum und daher viel Drehzahl.

Aber das lustige ist, dass alle Autos leiser haben wollen, und die Hersteller führen Autos genau auf den Weg zu Motorradmotoren. Einfach Vollgasautos.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?