22.09.14 10:48 Uhr
 8.336
 

Polizei stoppt Stefan Raab - Er fuhr in falsche Richtung in eine Einbahnstraße

Am Freitag stoppte die Polizei in Göttingen einen Radfahrer, der in die falsche Richtung in eine Einbahnstraße fuhr. Es war Stefan Raab.

Der Moderator hielt sich in Göttingen auf, weil dort der "Bundesvision Song Contest" stattfand. Das "Göttinger Tageblatt" berichtete, dass Stefan Raab eine verkehrserziehende Belehrung erhielt.

Kurz vorher soll es schon fast eine Kollision zwischen Stefan Raab und einem Auto gegeben haben. "Er scheint ein wilder Fahrradfahrer zu sein", kommentierte eine Augenzeugin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Stefan Raab, Richtung
Quelle: noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 11:43 Uhr von ZeldaWisdom
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt mal ehrlich. Wer ist noch nicht mit einem Fahrrad verkehrt herum in eine Einbahnstraße gefahren? :D
Kommentar ansehen
22.09.2014 12:30 Uhr von kostenix
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2014 12:45 Uhr von Odino
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Man darf mit dem Fahrrad nicht in eine Einbahnstraße? Wusste ich bis dato auch noch nicht. Find ich irgendwie hohl....
Kommentar ansehen
22.09.2014 13:22 Uhr von b.just
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ich als Autofahrer finde es irgendwie "hohl" wenn mir ein Radfahrer in der Einbahnstraße entgegen kommt. Damit muss ein Autofahrer nicht rechnen, außer es wird mit Verkehrszeichen hingewiesen. Kann sich der Radfahrer überhaupt vorstellen wie gefährlich das Ganze ist (außer man ist hohl)
Kommentar ansehen
22.09.2014 13:41 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Die Polizisten hätten die Aufforderung "Schlag den Raab" wörtlich nehmen sollen und ihm kräftig eine in seine Keramik-Fresse hauen sollen.
Kommentar ansehen
22.09.2014 13:46 Uhr von learchos
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@ Odino
Woher nehmen sich Fahrradfahrer überhaupt das Recht heraus entgegen einer Einbahnstrasse zu fahren. Es gibt ausnahmen, aber die sind bei wirklich ruhigen Strassen.
Leider werden Fahrradfahrer zuviele Freiheiten eingeräumt. Voarallem hier in Deutschland. Bestes Beispiel, sie dürfen mit bis zu 1,5 Promille fahren, sie werden nicht gezwungen einen Helm zu tragen obwohl sie manchmal schneller fahren als ein Mofa. Auch wenn ein Fahrradweg da ist, der komplett in Ordnung ist, brauchen sie den nicht zu benutzen. Was soll das? Ich dachte in Deutschland herrscht Gleichheit. Alle Verkehrsteilnehmer die auf den Strassen fahren sind gleich, warum werden Fahrradfahrer bevorteilt?

[ nachträglich editiert von learchos ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:03 Uhr von Maedy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Stefan Raab fährt Rad ? Uiuiui.... das ist mal eine Nachricht ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:28 Uhr von c0rE
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@learchos

"Alle Verkehrsteilnehmer die auf den Strassen fahren sind gleich, warum werden Fahrradfahrer bevorteilt?"

Schlichtweg falsch. Sind sie nicht und waren sie auch noch nie. Du solltest nochmal in die Fahrschule. Eigentlich sollte man Dir den Führerschein entziehen, weil man ja Angst haben muss, dass Du aus reiner Willkür irgendeinen Fahrradfahrer umsenst.

Und übrigens: Wenn ein Fahrradweg da ist MUSS dieser benutz werden. Du hast echt gar keine Ahnung von der StVO :D
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:50 Uhr von advicer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
learchos,

wo genau wäre der Vorteil wenn der besoffene Radler ohne Helm und in falscher Fahrtrichtung stürzt, in´s Koma fällt und irgendwann als sabberndes Häufchen Elend dahinvegitiert?
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:55 Uhr von d0ink
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wie viele Neider sich immer in Raabnews tummeln ^^ slimer72 & Co.
Kommentar ansehen
22.09.2014 16:23 Uhr von learchos
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ advicer
Was? Hast du meinen Kommentar richtig gelesen und verstanden? Was für ein Vorteil?

@ c0rE
Ich habe mich wohl etwas Missverständlich ausgedrückt. Alle Verkehrsteilnehmer die ein Fahrzeug bedienen sind im Strassenverkehr gleich was die Verkehrsregeln angeht. Somit sind Fussgänger ausgeschlossen, besser? Ich beschränke mich nur auf fahrende Verkehrsteilnehmer. Mea Culpa.
Und nein, auch wenn ein Fahrradweg da ist brauchen die scheiss Radfahrer ihn nicht zu benutzen. Erkundige du dich mal, bevor du so einen Misst schreibst.(Regel seit ca. 5 Jahren. § 2, Abs. 4, Satz 3 StVO) Und sie dürfen sogar besoffen fahren, tatsache.
Ich bin Berufskraftfahrer, ich muss jedes Jahr Schulungen mitmachen,(In der Fahrschule, ja!) ich glaube ich kann behaupten das ich doch etwas mehr Ahnung von der StVO habe als du Core.
Ausserdem ändert sich die StVO von Jahr zu Jahr. Neues kommt hinzu altes verschwindet. Ich muss immer auf den neusten Stand sein, du auch Core?
Ich werde bestimmt nicht aus reiner Willkür einen Fahrradfahrer umnieten, aber wenn mir in einer schmalen Einbahnstrasse ein Radfahrer entgegen kommt, eventuell sogar Nachts, ohne Licht und ohne helle Kleidung, dann muss er sich nicht wundern das er eventuell schaden nimmt.
Und zu guter letzt, was maßt du dir an mir den Führerschein weg nehmen zu wollen oder überhaupt das zu erwähnen?
Ich hatte schon in einem anderen Post geschrieben, das manche Menschen sich die geltenden Regeln und Gesetze jedesmal so hinbiegen wie sie sie im dem Moment brauchen. Das gilt besonders bei diskussionen wie hier bei SN. Du Core, bist das beste Beispiel dafür.
Kommentar ansehen
22.09.2014 18:42 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das einzige was mich schockiert ist, dass Raab Fahrrad fährt ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2014 19:57 Uhr von ms1889
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
nuja...er hat ja grundsätzlich ein ego problem...den er ist gar nicht überheblich oder arrogent.

es dient numal nicht der sicherheit, wenn man falsch in eine einbahnstrasse fährt.

ich bin eh dafür das auch radfahrer einen führerschein benötigen.

und wenn er vorher auch noch einen beinahe unfall hatte, zeigt das ja das er sein fehlverhalten bewust begangen hat. ich wäre also dafür ihn das rad zu beschlagnahmen und ihm das rad gegen zahlung eines monats einkommens wieder zu geben.

wie einige hier schreiben: ich bin/brauche nicht auf raab neidisch zu sein...ich habe mehr geld als er im rest seines lebens je verdienen kann...er ist ebend nur ein fleischer...der öffendlich nen paar dumme witze macht und dabei meist andere nur in den dreck zieht.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 22:36 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry mach ich auch immer wenns kürzer ist.meckere aber auch wenn ich mit dem auto fahr.......
ehrlich geht doch jedem so.genauso am fussgängerüberweg.......
hab auch mal nachts einen auf der haube gehabt......
aber ohne licht konnt ich ihn nicht sehen..........
ps in meinem kuhkaff in der sächsichen schweiz sind alle einbahnstrassen für fahradfahrer frei...........

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 22:39 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt durchaus Einbahnstraßen die von Radfahrern in beiden Richtungen befahren werden dürfen, da gibt es dann ein Zusatzschild, das darauf verweist. Und es soll auch Städte und Kommunen geben, die Einbahnstraßen für Radfahrer grundsätzlich in beide Richtungen frei geben.
Kommentar ansehen
22.09.2014 22:44 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ms1889 - dann gib mir doch mal was. Möcht ein Häuschen auf Gran Canaria kaufen für meine Frau.
Kommentar ansehen
23.09.2014 03:03 Uhr von d0ink
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@slimer72

Ganz und garnicht. Das Problem hast dann ja du ^^
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:45 Uhr von surfer17m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was soll ich sagen?
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er tut das was viele Radfahrer tun die keine Verkehrsregeln kennen und demzufolge die Schilder nicht beachten.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?