22.09.14 10:10 Uhr
 2.410
 

AMD heizt Gerüchteküche um neue Hardware an

AMD hat einen Hinweis veröffentlicht, dass am 25. September dieses Jahres wohl eine neue Hardware vorgestellt werden soll. AMD hat die Gerüchteküche dabei mit einigen Bildern angeheizt. Eines zeigt eine rote und eine blaue Pille. "Keine Pillen notwendig", so der Text unter dem Bild.

Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass AMD die Nutzer der Grafikkarten aufgerufen hat, eine Meinung zu den aktuellen Grafikkarten-Treibern zu äußern. Außerdem wurden Hinweise auf eine Hybrid-Kühlung für Grafikkarten aus dem Hause AMD gegeben. Die Kühlung würde wohl von Asetek hergestellt.

Es sieht danach aus, als würde AMD eine neue Grafikkarte präsentieren. Es ist aber auch möglich, dass eine neue CPU veröffentlicht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AMD, Hardware, Grafikkarte
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 10:22 Uhr von Hanna_1985
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Oh cool. Also ein CPU und GPU-Hersteller bringt entweder eine neue CPU oder eine neue GPU? Verblüffende News!

[ nachträglich editiert von Hanna_1985 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 10:27 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Es sieht danach aus, als würde AMD eine neue Grafikkarte präsentieren. Es ist aber auch möglich, dass eine neue CPU veröffentlicht wird."

ach!?
Also ich glaube kaum, dass bei AMD irgend jemand mit "Backförmchen" rechnen würde ... aber wer weiß!? Ist vielleicht auch möglich. Und mikroprozessorbetriebene Backförmchen wären eine echte Marktlücke ...


Da AMD ja den Bereich Forschung und Entwicklung bezüglich CPUs ziemlich gestutzt hat, sind da wohl eher keine großen Überraschungen zu erwarten. Auch hätte man sicher davon gehört, wenn eine neue CPU-Generation bevor stünde. Und Intel einholen ... so schön es auch wäre ... dürfte wohl auch weiterhin eher Wunschdenken sein.

Also schätze ich mal, dass es entweder ein leistungssteigerndes Software-/Firmwareupdate oder ein neuer Grafikprozessor werden könnte.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 10:28 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
AMD hat leider das Problem, gegen den Riesen Intel im Rennen um die schnellste CPU seit Jahren wenig Land zu sehen. Dafür bringt AMD aber für wenig Geld solide Produkte und immer wieder tolle Innovationen.

Aktuell steht AMD mit den "APU"s - Grafikkarte und CPU in einem Chip - sehr gut da.
Die Idee, beides zu vereinen ist nicht neu, krankte aber in der Vergangenheit immer an Bescheidener Performance. Nicht so bei den AMD Kaveri APUs. Hier lässt sich ein vollwertiger Gamingrechner einfach nur aus Mainboard, APU und Netzteil zusammenbauen.

Von daher: Ich bin gespannt, was da als nächstes kommt
Kommentar ansehen
22.09.2014 12:49 Uhr von jo-28
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
AMD tut endlich den nötigen Schritt und geht eine Kooperation mit einem Heizungshersteller ein. Somit kann zukünftig eine 80qm Wohnung mit nur einem einzigen Rechner aus AMD-CPU und AMD-GPU beheizt werden.
Kommentar ansehen
22.09.2014 13:32 Uhr von ms1889
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
bei cpu werde ich immer nur amd empfehlen...intel hat zu viele sicherheitslücken...die wohl gewollt sind...da sie lange bekannt sind
bei grafik nvidea...die amd grafikkarten sind einfach zu schwach

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:35 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der Prozessor hat Sicherheitslücken? Sag mal, säufst Du?
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:39 Uhr von opheltes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nach der Phenom Reihe von AMD blieb es dabei, guenstige CPU fuer wenig Leistung. Intel bei viel Leistung und teurer.

@ms1889,

Meine Mikrowelle von Miele hat auch staendig Sicherheitsluecken, daher bin ich auf Siemens umgestiegen.
Kommentar ansehen
22.09.2014 14:46 Uhr von Draco Nobilis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na hier sind ja mal wieder echte Pros unterwegs^^
Kommentar ansehen
22.09.2014 17:45 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Derzeit beste Kombi ist für mich Intel Cpu und AMD GPU.
Kommentar ansehen
22.09.2014 23:31 Uhr von NoGo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Letzte Woche hat jemand von AMD einen Hinweis auf eine komplett neue CPU-Architektur namens Zen gegeben (alle aktuellen Chips basieren nach wie vor auf Bulldozer und Bobcat), die wohl 2015 kommen und gegenüber Bulldozer einiges an Leistung bringen soll. Details dazu hat er leider nicht geliefert.

So wie ich AMD kenne, heißt 2015 leider, dass es noch bis Mitte 16 dauert, bis die CPUs/APUs dann tatsächlich auf dem Markt ankommen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 09:09 Uhr von Finalfreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13
Mit dem Gardena zu HDMI Adapter ist das kein Problem!
http://www.schleckysilberstein.com/...


Ich hoffe AMD schafft es eine neue effektive CPU-Architektur zu entwickeln. Zur Zeit ist die Prozessorsparte leistungstechnisch zu weit von Intel weg.
Kommentar ansehen
23.09.2014 12:09 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Finalfreak:
Ja und nein.

Es ist schon richtig, dass die schnellsten AMD CPUs an die schnellsten Intel CPUs nicht heranreichen.

Doch jenseits des Rennens um die schnellst CPU macht AMD tolle Sachen. Gerade was die von dir angesprochene Architektur angeht, beschreitet AMD derzeit hochinteressante Wege. In ihrem Einsatzbereich sind die AMD-CPUs sicherlich sehr gut aufgehoben und können mit den Intel-CPUs doch konkurrieren.
Man darf nur nicht den Fehler machen, eine 150 Euro-AMD-CPU gegen eine 500 Euro-Intel-CPU antreten zu lassen. Wie das ausgeht ist klar.

Es beschwert sich ja auch keiner, dass er mit dem Passat beim Formel 1 Rennen immer letzter wird. Der Passat kostet weniger als der Formel 1 Flitzer, verbraucht aber auch weniger und hat an anderer Stelle seine Vorteile.
Kommentar ansehen
23.09.2014 13:25 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Maverick Zero
Ich mag AMD, aber man muss objektiv sagen, dass die Architektur sehr ineffizient ist.
Was auch ein Teufelskreis ist, da AMD mehr Wafer(fläche) pro Prozessor "opfern" muss, um die Leistung auszugleichen.

Nehmen wir gleich mal das 150€ Beispiel, da hat AMD den FX-8350 mit satten 8 Kernen bei 4GHz.
Intel hat da den kleinen it-4430 mit 4 Kernen bei 3GHz.

Obwohl die Prozessoren leistungstechnisch etwa auf Augenhöhe sind, braucht der AMD doppelt soviel Kerne und eine höhere Taktrate!
Und wird dabei in der Produktion wahrscheinlich auch um einiges teurer sein, als der Intel Rivale.

Aus meiner Sicht subventioniert AMD zur Zeit seine CPU Sparte und setzt auf ihre (sehr guten) Grafikkarten, bzw. auf die APUs. (siehe Xbox One und PS4)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?