21.09.14 20:08 Uhr
 5.405
 

Britischer Millionär wird für großzügige Spende bestraft: Frau verlässt ihn

Der britische Millionär Brian Burnie war so dankbar, dass seine Ehefrau den Brustkrebs besiegte, dass er 16 Millionen Pfund für die Bekämpfung dieser Krebsart spendete.

Seine Großzügigkeit wurde jedoch nicht belohnt, sondern hatte traurige Konsequenzen für den 70-Jährigen, denn seine Frau ließ sich deshalb von ihm scheiden.

"Er war wie besessen, es war ihm wichtiger als andere im Leben. Ich habe ihm auch oft gesagt, dass wir uns auch um andere Dinge kümmern müssen. Aber seine drei Prioritäten waren: Charity, Charity, Charity", so seine Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Millionär, Spende
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 21:02 Uhr von kingoftf
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
Das Beste, was ihm passieren konnte
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:19 Uhr von Tuvok_
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Tja damit hat die Alte wohl ihr wahres Gesicht gezeigt

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:09 Uhr von mcdar
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
...würd gern mal wissen, wie viele noch so von ihren Hausdrachen erpresst werden, ekelhaftes Misststück, die Alte...
...man verliebt sich in die eigene Fantasie und praktiziert täglich Gehirnwäsche bei sich selber, wenn man an so eine Kröte gerät (und nicht entkommen kann/will)...sonst wäre die Liebe dieses Mannes für seine Frau kaum erklärbar...
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:09 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Golddigger!
Kommentar ansehen
22.09.2014 09:48 Uhr von ted1405
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zwei schöne Zitate aus der Quelle ... erst mal die Aussage der Ex-Frau:
"Ich hatte nicht vor den Krebs zu besiegen und dann den Rest meines Lebens in so einem kleinen Haus zu wohnen [...]"
Dazu muss man eigentlich nicht mehr viel mehr sagen. Es zeigt ziemlich deutlich, wo die Prioritäten liegen.

Aber viel interessanter finde ich folgendes Zitat:
"Die beiden ließen sich >> 2012 << scheiden."

WTF!? Und warum finden wir den Schrott dann >> 2014 << auf SN als angebliche NEWS!?

Da frag´ ich mich doch schon fast, wie lange es noch dauert, bis einer von einem Kometeneinschlag und der dadurch bedingten Bedrohung für Dinosaurier berichtet ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?