21.09.14 19:41 Uhr
 2.386
 

Oktoberfest 2014: Öffentlicher Sex kann teuer werden

Das Oktoberfest in München steht auch in diesem Jahr wieder für Frohsinn und gute Laune. Doch für Menschen, die sich daneben benehmen kann es ganz schön teuer werden.

Wildpinkler werden in der bayerischen Landeshauptstadt mit 100 Euro zur Kasse gebeten. Öffentlicher Sex kann bis zu 1.000 Euro Strafe kosten. Auch Freiheitsstrafen können verhängt werden.

Schwarzfahrer müssen 40 Euro Bußgeld bezahlen. Einnässen oder Erbrechen in einem Taxi kann bis zu 1.500 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Oktoberfest, teuer
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 19:46 Uhr von Sirigis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Freazy81: gib es auf, fast jeder hier musste sich schon von adf.ly trennen, also lass den Müll endlich.
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:16 Uhr von Atze2
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
"Wildpinkler" werden auch neben der Oktoberfest-Zeit mit 100 Euro belangt. Der Trick ist über einen Zaun steigen und dann pissen. Die Gefahr ist das Dir der Grundstückseigner nen Holzbalken in die Wirbelsäule rammt.

"Öffentlicher Sex" kostet keine 1000 ´Euro. Da kriegst ne Verwarnung, und bei Wiederholung nen Platzverweis.

"Schwarzfahrer" 40 Euro, das ist die normale Strafe

"Einnässen oder Erbrechen im Taxi" kostet keine 1500 Euro. Die Reinigung und den Ausfall muss man bezahlen. Ist irgendwo im 400 Euro Bereich. Zahlt übrigens die private Haftpflicht.


Das gerade der Kölner "express", Veranstalter der ..... ich halt mal lieber die fresse....

Das Oktoberfest in München ist teuer, aber wenn man sich etwas zusammenreisst, eine Reise wert.
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:16 Uhr von Atze2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
doppelpost... warum auch immer

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:56 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Treffen mit dem ersten Schuß schon!
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:54 Uhr von rs4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze ist für den Arsch @Sirgis. Am Anfang war Shortnews ganz gut aber welche news? Da steht nur alter Kram den man aus der Zeitung schon kennt
Kommentar ansehen
22.09.2014 02:33 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wuerd eher sagen: titten raus : 1x freibier, oeffentlicher sex: 2x freibier = 1x fuer jeden ^^
Kommentar ansehen
22.09.2014 09:03 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss ehrlich sagen: wenn ich in Nähe der Wiesn wohnen würde und wäre von Wildpinklern betroffen, ich glaube ich würde bodennah sowas wie Weidezaun verlegen. Die pinkeln da nur einmal. Das sind einfach nur Drecksäue.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?