21.09.14 19:40 Uhr
 3.949
 

Wirbel um Oktoberfest-Ordner: Angebliche SS-Rune stellt sich als Zahl 44 heraus

Ein Twitter-User hatte mit einem Bild eines Oktoberfest-Ordners für Wirbel gesorgt, auf dessen Ausweis sich angeblich die SS-Rune zeigte.

Doch der vermeintliche Nazi-Skandal stellte sich schnell als Missverständnis heraus, denn die krakligen Zeichen sollten lediglich die Zahl 44 darstellen.

Die Polizei stellte klar: Hier gibt es keinen "rechtsradikalen Hintergrund". Die 44 wurde von einer älteren Frau wohl etwas "missverständlich" geschrieben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zahl, Oktoberfest, Wirbel, SS, Ordner, Rune
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 19:41 Uhr von Borgir
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
Also, man muss schon besoffen sein, um da eine SS-Rune erkennen zu wollen.
Kommentar ansehen
21.09.2014 19:42 Uhr von opheltes
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Oktoberfest, Bier, Muenchen, Betrunkeheit und am ende lese ich das Wort Nazi´s.

Dumme Welt.
Kommentar ansehen
21.09.2014 19:51 Uhr von Sirigis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Freazy81: lass den adf.ly Müll endlich.

Abgesehen davon, wenn ich in Eile bin rutscht mir auch schon mal so eine Vier hinein, an ein S habe ich dabei bis dato noch nie gedacht, gut zu wissen, dass ich das Schönschreiben üben sollte, ehe ich noch wegen irgendwelcher üblen Umtriebe Probleme bekomme.
Kommentar ansehen
21.09.2014 20:33 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:53 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also man muss wohl eher besoffen sein um das als 44 zu erkennen :P
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:03 Uhr von Azureon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ KingPiKe:

Oder nichts zu schreiben haben und so ne Lappalie in die Onlinegazette stellen für den täglichen Skandal.
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:04 Uhr von dommen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja also die 44 ist schon sehr unglücklich geschrieben
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:13 Uhr von magnificus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Paranoia in den Medien usw ist ja nicht aus zuhalten. Der Zwang, uns jeden Tag ein "ihr Nazi" auf`s Auge zudrücken ist schon Krankhaft verankert in diversen Köpfen.
Kommentar ansehen
21.09.2014 23:22 Uhr von BobBrown
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, wer so eine Schrift hat, darf sich nicht wundern. Aber gut, schreiben wir es mal dem Alter zu. :)
Kommentar ansehen
22.09.2014 09:29 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon

Das sowieso ;)
Kommentar ansehen
22.09.2014 11:58 Uhr von jo-28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Empörten fordert umgehend die Zahl 44 zu verbieten! Für die entstandenen Hirnschäden ist eine Reparationszahlung in Höhe von 20.041.889.088,18 Euro durch die Stadt München zu entrichten.
Kommentar ansehen
22.09.2014 12:35 Uhr von nick-steel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viele sehen oft auch nur das, was sie unbedingt sehen wollen
Kommentar ansehen
22.09.2014 15:36 Uhr von anmen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Toll, zahl 44 im größten Urinfestival gesichtet.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?