21.09.14 18:52 Uhr
 71
 

Papst Franziskus ist zu Besuch in Albanien

Papst Franziskus hat während seines Besuchs in Albanien die Extremisten in der ganzen Welt angeprangert, die ihre Religion "pervertieren" würden, um damit ihre Gewalt zu rechtfertigen. Der Pontifex hielt eine Messe unter freiem Himmel in der Hauptstadt Tirana, Zehntausende Gläubige besuchten sie.

Der Heilige Vater lobte in seiner Predigt die friedliche Koexistenz zwischen den verschiedenen Religionen in Albanien. Dort lebt die mehrheitlich muslimische Bevölkerung Seite an Seite mit Katholiken und orthodoxen Christen.

Nach der Messe traf Papst Franziskus sich noch mit albanischen Regierungsleitern und lobte erneut das "kostbare Geschenk" des gegenseitigen Respekts zwischen Muslimen und Christen im Land.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Besuch, Papst Franziskus, Franziskus, Albanien
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 23:03 Uhr von Shifter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
religiöse irre sollten alle eingesperrt werden, dieser sektenführer als erstes
Kommentar ansehen
22.09.2014 12:38 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Shifter: Dann solltest du dir aber mit ihm die Zelle teilen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?