21.09.14 16:38 Uhr
 1.764
 

Apples Sprachassistentin Siri - So kann man sie besser nutzen

Die iPhones aus dem Hause Apple können theoretisch mit Siri nahezu vollständig per Sprachbefehl gesteuert werden. Allerdings nutzen nur wenige Anwender die Sprachassistentin.

Nun hat das Fachmagazin "Mac & i" Tipps veröffentlicht, wie man Siri optimal nutzen kann. So kann man die Funktion "Zum Sprechen ans Ohr" aktivieren und kann so die Aufmerksamkeit von Siri ohne Drücken des Home-Knopfes erlangen.

Mit iOS 8 kann man Siri auch mit dem Zuruf "Hey Siri" wecken. Wenn Siri einige Wörter nicht versteht sollte, kann man diese eingeben, danach wird Siri die Aussprache gelernt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Tipp, Nutzung, Siri
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 17:22 Uhr von Sirigis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Anders als bei anderen Sprach-Assistenzsystemen versteht Siri semantische Anfragen (püh, das tun doch von Euch auch viele). Daher braucht sie weder Training (will ich auch gehofft haben, hatte schon genug Trainingseinheiten), noch muss der Anwender Befehle pauken (über diesen Punkt lässt sich streiten). Siri reagiert sowohl auf umgangssprachlich als auch auf eloquent Formuliertes (tja, gelernt ist gelernt). Doch in der Praxis nervt Siri nicht selten mit unpassenden Bing-Ergebnissen aus dem Internet (jaha ist mir klar) oder antwortet mit einem hölzernen "Ich bin nicht sicher, was du gerade gesagt hast"........sagt mal, antworte ich tatsächlich so hölzern? Grübel?
LG Siri :)
Kommentar ansehen
21.09.2014 21:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ouster
Die Gerichtsvollzieher Deutschlands können dir bestätigen, dass gerade bei Schuldnern sehr oft ein iPhone gefunden wird.
Liegt einfach daran, dass einige Leute glauben, sie könnten damit so tun als sie hätten sie Geld.
Umgekehrt gibt es sehr viele wirklich Reiche - die ein uraltes Handy benutzen oder erst gar keins haben.
Kommentar ansehen
22.09.2014 08:20 Uhr von mymomo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@waghalsig...
also siri als sprachsteuerung oder suchhilfe selbst nutze ich auch nicht wirklich...
aber die diktierfunktion nutze ich dann doch schon sehr sehr oft...
sei es um foreneinträge über mein iphone oder ipad zu machen, oder eben whatsapp-nachrichten zu diktieren...

dazu wird siri ja schließlich auch genutzt...
funktioniert zugegeben nicht immer ganz fehlerfrei, zumal ja eine internetverbindung bestehen muss, die unterwegs nicht immer gegeben ist... aber sehr oft komplett fehlerfrei und um WELTEN besser als mit android...
Kommentar ansehen
22.09.2014 20:17 Uhr von salabimm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist

1.Wer ist so Intellligent und stellt sich tage an um ein Gerät bei Veröffentlichung zu haben ?
Kann man auch ganz einfach Vorbestellen und sich schicken lassen.
> Kann ich (iPhone- und Mac-User) auch nicht verstehen.

2.Wer zahlt Extra viel um ein Gerät zu Kaufen,welches Funktionen hat die es schon vor jahren gab.
> Zum Beispiel? 64bit? Aber ja ich weiß, das braucht solange kein Mensch, bis die ersten Androidgeräte und Apps 64bit sind.
Da gibt es ja diese ganz nette Grafik von Ron bzw. Reddit....: http://cl.ly/...

3.Wer lässt sich von Apple vorschreiben was er darf und was nicht..
> Machst Du? Wie geht das? Rufen die Dich an und sagen Dir was du tun sollst?

Und dank Finanzierung kann sich mittlerweile jeder Honk ein iPhone leisten.
> Smartphone finanzieren? Wer das bei egal welcher Marke macht: Beileid.

Noch ein Beispie für die Intelligenz, da du warscheinlich ein iPhone hast.
Dieser Satz sagt exakt aus, warum ich (unter anderem!) absolut nicht zur Android-Fraktion gehören möchte.
"Bäääh guck mal der hat´n iPhone!"
"Bäääh guck mal, der hat´n Dacia!"
"Bäääh guck mal <hier alles beliebige einfügen>!"
Menschheit, wohin führt nur dein Weg...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?