21.09.14 14:59 Uhr
 270
 

Fußball: Felix Magath wollte Fulham-Spieler Brade Hangeland angeblich mit Käse heilen

Vor Kurzem wurde der deutsche Trainer Felix Magath beim englischen Zweitligisten FC Fulham entlassen. Nun wurden, wie der "Guardian" berichtet, einige skurrile Methoden Magaths bekannt, die er während seiner Zeit in Fulham angewandt haben soll.

So habe Magath den am Oberschenkel verletzten Brade Hangeland mit einem großen Käseblock behandeln wollen. Hangeland musste eine Scheibe abschneiden und sich diese auf den Oberschenkel pressen. Er sollte dies den gesamten Nachmittag machen. Magath sei überzeugt von der heilenden Wirkung des Käse.

Hangeland ergriff kurz nach dem Vorfall die Flucht und suchte sich in Crystal Palace einen neuen Arbeitgeber. Die Oberschenkelverletzung ist mittlerweile ausgeheilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Felix Magath, Methode, Käse
Quelle: welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2014 08:19 Uhr von Berundo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?