21.09.14 10:48 Uhr
 647
 

Laut Emnid ist die AfD beliebt wie nie

In der Sonntagsumfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid erreicht die AfD bundesweit aktuell acht Prozent der Wählerstimmen und damit ein Prozent mehr als letzte Woche. Die CDU verliert ein Prozent, während die anderen Parteien hingegen stabil bleiben.

Einer weiteren Umfrage zufolge kann sich jeder fünfte Wähler vorstellen, bei der nächsten Bundestagswahl die AfD zu wählen.

Allerdings seien 78 Prozent der Wähler davon überzeugt, dass die AfD ihre politischen Ziele wie Abschaffung des Euro, Senkung der Kriminalität usw. in einer Regierungsbeteiligung nicht durchsetzen können wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paulpaul
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, AfD, Emnid
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 10:48 Uhr von paulpaul
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder so eine Diffamierung durch deutsche Hetzmedien. Die AfD will den Euro nicht abschaffen sondern Möglichkeiten schaffen, freiwillig auszutreten. Die AfD sieht den Euro nicht als unumkehrbares Dogma wie die anderen Parteien.
Kommentar ansehen
21.09.2014 10:57 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2014 10:58 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die AFD übernimmt in den Ost Bundesländern die Macht und führt diese in die Unabhängigkeit.
Kommentar ansehen
21.09.2014 11:38 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"Die AfD sieht den Euro nicht als unumkehrbares Dogma wie die anderen Parteien." (paulpaul)
So wie Hans-Werner Sinn. Seine Vorstellung ist die einer atmenden Währungsgemeinschaft.
Kommentar ansehen
21.09.2014 11:45 Uhr von paulpaul
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@das_leben_ist.....

"Die AFD propagiert immer wieder den Euro Austritt Deutschlands, bzw. den Rauswurf anderer Länder."

Und Letzteres ist auch wichtig. Ein starker Euro ist für wirtschaftlich schwache Länder absolutes Gift. Eine nationale Währung könnte entsprechend der Leistungsfähigkeit angepasst und damit die Preise auf den internationalen Märkten angepasst werden.
Allein schon geostrategisch und kulturell werden die europäischen Südländer nie die Wirtschaftsleistung der Nordländer erreichen. Und ich finde das auch gut so. Die Menschen wollen ihren südlichen Lebensstil beibehalten und nicht nur Malochen.
Kommentar ansehen
21.09.2014 12:00 Uhr von creek1
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@das_leben_ist_schoen

" Ich hoffe die AFD übernimmt in den Ost Bundesländern die Macht und führt diese in die Unabhängigkeit."

Warte mal ab was in Bundesländern wie NRW oder den Stadtstaaten gewählt wird.
Bei weiterer Nichtbeachtung der AfD durch den etablierten Parteien, werden die Leute erst recht AfD wählen.
Deine grüne Kriegstreiber.- und Kinderficker-Partei wird hoffentlich bald genau so verschwinden wie die FDP.
Kommentar ansehen
21.09.2014 13:10 Uhr von imZweifelLinks
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2014 13:22 Uhr von dagi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
was haben die anderen parteien in 40 jahren erreicht ?? renten krankenkassen altersversorgung zuwanderung- nichts !!! es kann also nur besser werden !
Kommentar ansehen
21.09.2014 14:15 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@dagi
"was haben die anderen parteien in 40 jahren erreicht ??"

Nööö gar nichts, Deutschland geht es ja so schlecht, die Menschen Hungern....

Lach, das kannst du doch nicht ernst meinen.
Kommentar ansehen
21.09.2014 14:18 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@paulpaul

" Ein starker Euro ist für wirtschaftlich schwache Länder absolutes Gift."

Wer will schon einen starken Euro, wir profitieren von der Euroschwäche genauso.

"Eine nationale Währung könnte entsprechend der Leistungsfähigkeit angepasst und damit die Preise auf den internationalen Märkten angepasst werden."

Ja und genau diese Wechselkursschwankungen wollten wir alle nicht mehr, weil diese Gift für unsere Exportwirtschaft war.
Kommentar ansehen
21.09.2014 14:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Menschen sehen eben was die anderen Parteien anrichten, oder wo sie nichts machen. Gerade bei Ausländerkriminalität und Integrationsverweigerung, wo man in jedem anderen Land schon längst abgeschoben worden wäre, wird hier alles schöngeredet. Zu Lasten der Menschen die täglich mit Füßen getreten werden, und das oft wörtlich. Aber da ist man natürlich gleich wieder Rechts, wenn man solche Kriminellen nicht hier im Land haben will (gegen gut integrierte Leute hat ja keiner was). Und bei dem was die EU so verbricht und uns vorschreibt, wären wir ohne die wohl besser dran. Gegen Probleme machen die nix, aber für sowas wie die Krümmung von Bananen oder Kurken vorzuschreiben haben die Zeit.
Nur leider ist ein Großteil der Wählerschaft so alt dass sie sich nicht für Fakten interessieren, sondern einfach die Partei wählen wie schon ihr ganzes Leben lang, selbst wenn die einem das Messer in den Rücken rammt. Und so wird das bei uns nie was mit dem Umbruch, damit die Parteien mal lernen dass sie den Menschen hier verpflichtet sind und nicht nur dem eigenen Bankkonto.
Kommentar ansehen
23.09.2014 10:03 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es begreifen immer mehr, dass die AfD gegenüber den 5 Blockflöten, welche ihr Unvermögen tagtäglich aufs Neue beweisen, das tatsächlich kleinere Übel ist!" (Gothminister)
80 Prozent aller neuen gesetzlichen Vorschriften stammen aus der EU. Deutschland hat dementsprechend nationale Gesetze auszugestalten.
Eine Umkehrung dieses Verhältnisses wäre nur um den Preis des Austritts Deutschlands aus der EU zu bekommen. Dies ist verfassungsrechtlich nicht möglich, es sei denn man bekommt eine Zweidrittel-Mehrheit in Bund und Ländern zusammen. Ungarische Verhältnisse gibt es in Deutschland nicht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?