21.09.14 10:42 Uhr
 4.390
 

Bayern: Mann zeigt erstaunten Polizisten bei Verkehrskontrolle Fantasieausweis

Nicht schlecht staunten Polizisten in Kirchroth in Niederbayern jetzt bei einer Verkehrskontrolle.

Denn der kontrollierte Autofahrer hielt den Polizisten einen Diplomatenausweis entgegen, der ihn als König von "Ashanti Ghana" auswies.

Zudem soll der 74-Jährige angeblich Konsul im "Fürstentum Lichtenberg" sein. Die Dokumente stellten sich jedoch schnell als Fantasiepapiere heraus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Bayern, Verkehrskontrolle
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2014 11:30 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Die Idee an sich finde ich sehr gut, jedoch würde ich etwas tiefer stapeln, das wirkt glaubhafter.
Kommentar ansehen
21.09.2014 12:21 Uhr von Knutscher
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2014 19:43 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde jetzt mal sagen das da mindestens Urkundenfälschung drin ist.

Könnte teuer werden.
Kommentar ansehen
21.09.2014 20:15 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie? Kein Deutsches Reich diesmal?
Kommentar ansehen
23.09.2014 08:33 Uhr von Chromat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jupiter_0815Bin mir nicht sicher, ob es sich hier um Urkundenfälschung handelt, schließlich sind es nur Fantasiepapiere.
Sonst wäre jeder Detektiv- oder gar Polizeiausweis der einem Mickey Maus Heft beiliegt auch solch ein Straftatbestand.
Denke es wird eher in die Richtung "versuchte Irreführung" oder ähnliches gehen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:52 Uhr von PakToh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Chromat Dadurch dass er den Polizisten erklären wollte, dass es richtige Papiere seien ist es Urkundenfälschung.
Er wird sich kaumd amit rausreden können,d ass jeder Blindfisch die Unechtheit erkennen kann - womit wir die Abgrenzung zum Yps und Mickey Maus-Heft haben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?