20.09.14 19:47 Uhr
 243
 

Wien: "Marsch für Jesus" lockt Tausende Teilnehmer

Tausende Teilnehmer haben am heutigen Samstag einen "Marsch für Jesus" abgehalten. Die Aktivisten wollten mit der Aktion auf die Christenverfolgung im Nahen Osten hinweisen.

Pünktlich um 13:00 Uhr startete der Marsch am Stephansplatz, der einige Zeit später auch dort wieder endete. Organisator war die Plattform "Christen in Wien".

"Muslime und Christen sind Brüder, die gemeinsam in der Welt Frieden schaffen sollen", erklärte eine muslimische Touristin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Jesus, Teilnehmer, Marsch
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2014 19:48 Uhr von blade31
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
und dann kommt "schießen mit Gott"
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:27 Uhr von Shifter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
gibt wirklich noch so viele deppen mit ihren wirren religionen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?