20.09.14 18:45 Uhr
 1.348
 

Uli Hoeneß verlässt erstmals Gefängnis

Der seit Juni inhaftierte ehemalige Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß durfte das Gefängnis verlassen. Hoeneß ist in der Haftanstalt Landsberg am Lech inhaftiert.

Nach Angaben seines Anwalts Tobias Pretsch verließ der 62-Jährige am heutigen Samstag die Haftanstalt für einige Stunden.

Die Zeit nutzte Hoeneß dazu, seine Familie zu besuchen. Inzwischen ist Hoeneß wieder in das Gefängnis zurückgekehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Gefängnis, Uli Hoeneß
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2014 19:01 Uhr von ZzaiH
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
unfassbar...
(als bayernfan)
Kommentar ansehen
20.09.2014 19:41 Uhr von kuno14
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wie lange war er drinn?2 monate?also pro tag ne million?
Kommentar ansehen
20.09.2014 19:50 Uhr von Driver91
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Was soll denn das? Jeder andere würde Jahre lang sitzen und er ist jetzt wieder draußen, wenn auch nur kurz? Was für eine Schei... Für immer einsperren!

[ nachträglich editiert von Driver91 ]
Kommentar ansehen
20.09.2014 19:54 Uhr von Arne 67
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
So viel zumThema "Recht" in München....
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:08 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kenne einen Gefängnisarbeiter, der hat so einige Internas aus der Haft von Hoeneß erzählt. Ich fragte ihn, ob es wirklich so "kuschelig" ist, wie behauptet wird. Er hat nur die Augen verdreht.

Eine absolute Frechheit, was hier passiert!
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:10 Uhr von Ich_denke_erst
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
Jetzt ist das Geschrei wieder groß - das war zu erwarten. Herr Höneß wird behandelt wie jeder andere Straftäter auch. Bereits beim Haftantritt wird für jeden Insassen ein Plan erstellt in dem auch geregelt wird wann und wielange er Ausgang bekommt. Man muß u.a. Ersttäter sein, es darf keine Fluchtgefahr bestehen und noch etliche andere Sachen. Kann man nachlesen.
Diese Hetze hier ist wieder mal unterstes Niveau.
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:14 Uhr von max.mustermann2014
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Bayern halt, soll ja angeblich im deutschen Vollzug normal sein. Das ist gelebtes deutsches Recht.
Und dann wundern die sich warum AfD gewählt wird?
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:38 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ohhh, wem passt denn da die Wahrheit nicht?
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:43 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Milde Haft für diesen MILLIONENBETRÜGER!
Kommentar ansehen
20.09.2014 20:56 Uhr von Perisecor
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wie der ganze bildungs- und rechtsferne Block hier mal wieder überzeugend aufzeigt, warum ihn in der realen Welt keiner ernst nimmt.
Kommentar ansehen
20.09.2014 21:05 Uhr von cantstopfapping
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ui, da war er aber lang in Haft. Ein Schlag ins Gesicht für die Gerechtigkeit.
Kommentar ansehen
20.09.2014 21:12 Uhr von Schnulli007
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
He he he, ihr drögen FC Bayern- u. Hoeneß-Nasser: Heult doch *g*

jammert ihr eigentlich auch so erbärmlich rum, wenn ein Kinderschänder oder Totprügler Bewährung bekommt, oder seinen ersten Hafturlaub, Ihr scheinheiligen und falschen Heuchler!

Für Hoeneß gelten die gleichen Regeln der Resozialisierung, wie für jeden anderen Kriminellen auch, also: so what?
Bei ihm sogar noch gefahrlos, denn eine Wiederholungstat dürfte gleich bei Null liegen.
Kommentar ansehen
20.09.2014 22:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
"war ja auch nicht anders zu erwarten dieser Promibonus"

Klar, denn Hoeneß ist ja auch absolut der erste Häftling, der jemals Freigang bekommen hat.

Sowas gabs ja noch nie!!!1111einself

Manchmal wäre es echt angebracht, vorher entweder nachzudenken oder sich zu informieren, bevor man etwas schreibt (um es mal höflich auszudrücken)...

Bei dem Thema scheinen einige absolut nichts von Sachlichkeit zu halten. Geschweige denn von der Kenntnis der entsprechenden Artikel des Strafvollzugsgesetzes.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
20.09.2014 23:09 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Trotzdem hat er bessere Bedingungen als ein 0815 Häftling, der durfte ja auch gleich auf die Krankenstation, wo es bissel lascher und bequemer zugeht.
Kommentar ansehen
20.09.2014 23:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"...der durfte ja auch gleich auf die Krankenstation..."

Und wer sagt dir, dass andere über 60 Jahre alte Häftlinge mit Herzproblemen nicht auch auf die Krankenstation dürfen?
Kommentar ansehen
21.09.2014 00:08 Uhr von ms1889
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
bissel schnell...
andere normale gefangene dürfen sowas erst, wenn man weiss das sie entlassen werden.

da sieht man wie unseriös justiz ist
Kommentar ansehen
21.09.2014 00:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"andere normale gefangene dürfen sowas erst, wenn man weiss das sie entlassen werden."

Seltsam, dass §11 StVollzG davon nichts weiß....
http://www.gesetze-im-internet.de/...

"Der Gefangene braucht nach dem StVollG keine bestimmten Mindesthaftzeiten hinter sich haben um Vollzugslockerungen zu erhalten."
https://www.knast.net/...
Kommentar ansehen
21.09.2014 05:58 Uhr von Atze2
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ach gottchen....

da hat ein Häftling der JVA Landsberg am Lech mal für eine paar Stunden ausserhalb der Gefängnismauern mal seine Familie sehen dürfen.

Und viele hier sehen das als wäre er schon entlassen worden.


Aber beim Thema Uli Hoeness geht es wohl nicht um die Sache sondern eher um die Person. Manche würde wohl für ihn gern die Todesstrafe wieder einführen. Wie kann man so deppert sein und unser Rechtssystem (hier Strafvollzugsgesetz) ad absurdum führen. Das muss blanker Hass sein, ist nicht anders zu erklären.

Was unsere Polit-Heinis jährich an Steuern "versenken", dagegen sind die Zahlen von UH Krümel/Peanuts.
Zur Erinnerung: Flughafen BER, da hängt noch keiner am Baukran.
5,4 Milliarden soll er aktuell kosten. Ich bin dafür den Flughafen in Edmund-Stoiber-Flughafen umzubennen (Bayern zahlt geschätzt für 2014 5 Milliarden in den Länderfinanzausgleich, also gehört der Flughafen eigentlich Bayern /ironie-tag)
Kommentar ansehen
21.09.2014 07:15 Uhr von limasierra
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Leute... Er hat niemanden umgebracht, da ist offener Vollzug garnicht so abwegig.
Kommentar ansehen
21.09.2014 10:21 Uhr von verloren
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die ganze Streiterei um "Promibonus" hin oder her.....Tatsache ist doch, dass die Gefängnisse bis zum Rand voll sind. Jeder Gefangene hätte gern eine Einzelzelle. Die Wartezeit für eine Einzelzelle kann schonmal ein ganzes Jahr betragen. Erklärt mir doch mal einer, warum Hoeneß sofort in einer Einzelzelle gelandet ist. Es gibt nur eine Begründung: Zu seiner eigenen Sicherheit. Und Warum? Weil er Promi ist!
Zack, da ist er, der Promibonus!
Kommentar ansehen
21.09.2014 22:18 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der soll gefälligst seine lange Strafe in einer Zelle absitzen und nicht draussen spazieren gehen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?