20.09.14 16:34 Uhr
 330
 

Mann bricht über Zaun ins weiße Haus ein - teilweise Evakuierung

Ein 42-jähriger Texaner drang am Freitagabend unerlaubt ins Weiße Haus ein. In Folge dessen wurde der Westflügel des Gebäudes evakuiert.

Der Eindringling kletterte über den Zaun und schaffte es auch durch eine offene Tür ins Gebäude zu gelangen, bevor der Secret Service ihn dann festnehmen konnte.

Der Mann war unbewaffnet und Präsident Obama befand sich zur Zeit des Vorfalls nicht im weißen Haus. Über die Motive ist bisher nichts bekannt. Das letzte mal, dass das Weiße Haus evakuiert werden musste, war am 11. September 2009.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: der_trompete
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haus, Evakuierung, Zaun
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2014 17:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schlechte Leistung des Secret Service. Hätte der Mann einen Sprengsatz dabeigehabt, hätte man jetzt das Gebäude Neubauen können.
Kommentar ansehen
20.09.2014 19:07 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aber immerhin sehr vorbildlich vom Secret Service, den Einbrecher nicht direkt zu erschießen, wie es sonst öfters mal in den USA praktiziert wird.
Kommentar ansehen
21.09.2014 08:22 Uhr von Olington
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es sollte uns alles sagen, wenn sich ein Politiker vor dem Volk fürchtet das er regiert!.
Kommentar ansehen
21.09.2014 13:23 Uhr von MBGucky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Olington

glaubst du wirklich, bei über 300 Mio Einwohnern sei kein einziger dabei der krank genug ist dem mächtigsten Mann des Landes schaden zufügen zu wollen? Selbst wenn er der beliebteste Mann der Welt wäre, gäbe es immer einen, der ihm das nicht gönnt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?