20.09.14 12:44 Uhr
 456
 

New York: Lonesome George steht jetzt im Museum

Vor rund zwei Jahren ist die Riesenschildkröte "Lonesome George" gestorben. Seit dem wurde an ihrer Präparation gearbeitet. Diese Arbeiten wurden jetzt abgeschlossen. "Lonesome George" war rund 100 Jahre alt geworden.

Für die nächsten drei Monate wird die Riesenschildkröte jetzt im Naturkundemuseum am New Yorker Central Park ausgestellt.

"Diese Schildkröte ist eine Ikone für die Umweltschutzbewegung auf der ganzen Welt", so der stellvertretende Direktor des American Museum of Natural History, Michael Novacek.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: New York, Museum, Riesenschildkröte, Lonesome George
Quelle: mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN