20.09.14 10:57 Uhr
 161
 

Fußball/1. Bundesliga: Hertha BSC erreicht Remis in der 6. Minute der Nachspielzeit

Das Freitagabendspiel der ersten Fußball-Bundesliga zwischen dem SC Freiburg und Hertha BSC endete mit 2:2 (1:1).

Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch Marc-Oliver Kempf (30. Minute) in Front. Fünf Minuten später traf Ronny per genialem Freistoß zum Ausgleich und Pausenstand.

In der 79. Minute gingen die Hausherren durch Felix Klaus erneut in Führung. Nico Schulz (Hertha) sah nach einer Notbremse in der 2. Minute der Nachspielzeit die Rote Karte. Vier Minuten später traf Ronny, wieder per Freistoß, zum Ausgleich und Endstand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Minute, Remis, Nachspielzeit
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?