20.09.14 09:14 Uhr
 448
 

Bochum: 21-Jähriger wurde festgenommen- er soll zwei Airports erpresst haben

Bereits am Dienstag wurde ein 21 Jahre alter Mann in Bochum verhaftet. Er soll im Januar die Airports von Düsseldorf und Köln-Bonn erpresst haben. Er verlangte 100.000 Euro, sonst würde eine Bombe explodieren.

Im Januar musste ein Terminal des Köln- Bonner Flughafens und ein Teilstück der Autobahn wegen der Bombendrohung abgeriegelt werden.

Das Motiv des jungen Mannes ist noch völlig unklar. Allerdings ist er bei den Erpressungen sehr professionell vorgegangen. Bei den Anrufen benutzte er eine Software zum Stimmen verzerren. Das Hackerforum, welches er dafür benutzte, wurde abgeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Bochum, Erpressung, Airport Köln-Bonn
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2014 09:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Airport??? Man sollte Dir verbieten, auf Deinem Keyboard irgendwelche News für eine News page zu typen.
Kommentar ansehen
20.09.2014 09:36 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hmm keine namen, keine religion, keine beschreibung, dass deutet meistens auf einen (xxx) schließen.

Zur News: Wäre interessant gewesen, wenn man erfahren hätte wie sie ihm auf die Schliche gekommen sind.

Das sie das Hackerforum abgeschaltet haben, weil er einen Stimmenverzerrer benutzt hat finde ich lächerlih.

Schlißlich schließt man auch keine Messer Manufaktur wenn jemand erstochen wird oder einen Waffenproduzenten wenn jemand erschossen wird.

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
20.09.2014 12:08 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was bitte ist dann "Fraport" @ Airport Gegner
Kommentar ansehen
20.09.2014 15:15 Uhr von tfs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
> Was bitte ist dann "Fraport" @ Airport Gegner

Ein Kunstbegriff von Idioten für Idioten, enstammen aus der Feder eines entweder senilen Nichtsblickers der meint verunstaltete Anglizismen wären total cool, oder einem möchtgern Hipster der zuviel Starbucks Kaffe konsumiert hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?