19.09.14 18:53 Uhr
 1.735
 

Rechteverwalterin von Joseph Goebbels verdient immer noch Geld mit Nazi-Vergangenheit

Im Jahr 2010 erschien von Autor Peter Longerich eine Biografie über den Nazi-Verbrecher Joseph Goebbels.

An dieser Biografie verdient bis heute auch die Rechteverwalterin von Goebbels, welcher der Siedler-Verlag nun 6307,87 Euro zahlen muss.

Cordula Schacht beruft sich auf das Urheberrecht und kassiert deshalb weiterhin Tantiemen. Dies entschied nun das Landgericht München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Nazi, Biografie, Joseph Goebbels
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit 106 Jahren: Sekretärin von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels ist tot
SPD-Politikerin Yasmin Fahimi nennt Pegida-Gründer "wahnsinnigen Faschisten"
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Pegida-Gründer wegen Goebbels-Vergleich (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 19:30 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2014 20:32 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2014 21:03 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wer sich so ein Buch über diesen Hinke-Krüppel Goebbels kauft?
Kommentar ansehen
19.09.2014 21:04 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
WHAT. THE. FUCK.
Nicht das mit den Rechten, sondern dass man 2010 immer noch Göbbels Biographien in der mittlerweile wahrscheinlich 24sten Version für über 6 Millionen Euro unter die Leute kriegt!
Wen die Hintergründe interessieren: http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
19.09.2014 21:28 Uhr von borussenflut