19.09.14 15:40 Uhr
 287
 

Tipps zur Prävention von Hämorrhoiden

Nach Schätzungen ist momentan jeder dritte über 30 und die Hälfte der über 50-jährigen Deutschen von Problemen mit Hämorrhoiden geplagt.

Diese Erkrankung drückt sich unter anderem in Symptomen wie Blutungen beim Stuhlgang, Brennen, Nässen und Juckreiz am empfindlichen Gewebe um den After herum aus.

Allerdings sagen Experten, dass dem sehr simpel entgegen gewirkt werden kann. Allein durch ein ballaststoffreichere Ernährung und durch Verzicht auf übermäßigen Fleischkonsum kann jeder schon in jungen Jahren Problemen mit Hämorrhoiden vorbeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Prävention, Hämorrhoiden
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2014 19:56 Uhr von damokless
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag´s ja nur ungerne, aber jeder normale Mensch hat Hämorrhoiden, daher gibt´s dafür keine Möglichkeit der Vorbeugung. Was hier gemeint ist, ist ein Hämorrhoidal-Leider, also krankhafte Veränderung derselben.

[ nachträglich editiert von damokless ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?