19.09.14 15:06 Uhr
 369
 

Fußball-EM 2020: Finale findet in Wembley statt, Viertelfinale in München

Zum ersten Mal wird im Jahr 2020 eine Fußballeuropameisterschaft in verschiedenen europäischen Ländern stattfinden.

Heute gab die UEFA bekannt, in welchen Städten, welche Partie ausgetragen wird und das Finale bekam London. Auch in Deutschland werden Spiele stattfinden, nämlich das Viertelfinale und drei Gruppenspiele, die in München ausgetragen werden.

Die anderen Gastgeberstädte sind Glasgow, Brüssel, Budapest, Bilbao, Dublin, Amsterdam, Bukarest, Kopenhagen, Rom, St. Petersburg und Baku.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, EM, Finale, Viertelfinale, Fußball-EM, Fußball-EM 2020
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM 2020: DFB präsentiert Logo für Spielort München
Fußball-EM 2020: Türkei verzichtet auf Kandidatur
Fußball-EM 2020: München soll Spielstätte werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 15:17 Uhr von Atze2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
alle genannten Städte (bis auf Wembley) tragen auch 3 Gruppenspiele aus.

Ob Baku (Aserbaidschan) unbedingt gegenüber Stockholm (Schweden) oder Sofia (Bulgarien) jetzt die bessere Wahl ist wissen wohl nur die, die abgestimmt haben.

Neben Stockholm und Sofia gingen auch noch Cardiff (Wales), Skopje (Mazedonien), Jerusalem (Israel) und Minsk (Weißrussland) leer aus.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
19.09.2014 15:28 Uhr von Atze2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: da fehlten aber noch ein paar Länder, die sich warum auch immer gar nicht dafür beworben haben:

Griechenland, Tschechien, Kroatien, Norwegen, Finnland, Serbien, Estland, Lettland, Litauen

Frankreich ist nachvollziehbar (EM 2016)
Türkei auch (EM 2024)
Portugal, Österreich, Schweiz, Polen und Ukraine auch (vergangene EMs)

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
20.09.2014 09:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK
Soweit mir bekannt, hat die UEFA nichts mit dem Verbot von Glühbirnen zu tun. Oder liege ich da falsch?

Das Ganze ist im Vergleiche mit der WM in Brasilien oder der nächsten in Russland doch noch immer ein Witz, was da für Strecken zurückgelegt werden müssen...
Kommentar ansehen
22.09.2014 08:13 Uhr von Cevapcici21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings @ZRRK

vor allem in Brasilien und in Russland wird wesentlich mehr zu fliegen sein.
Und Championsleague und Europaleague sollte dann deiner meinung nach auch nicht mehr durchgeführt werden??

Sorry aber die UEFA mit der EU gleichzustellen ist absoluter Schwachsinn

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM 2020: DFB präsentiert Logo für Spielort München
Fußball-EM 2020: Türkei verzichtet auf Kandidatur
Fußball-EM 2020: München soll Spielstätte werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?