19.09.14 15:04 Uhr
 584
 

Bundesrat: Grüne erleichtern Abschiebepraxis im Asylrecht

Der Bundesrat hat mit Hilfe der Grünen das neue umstrittene Asylrecht durchgesetzt.

Demnach gelten bestimmte Herkunftsländer nun als sicher und Asylbewerber aus Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina werden schneller wieder abgeschoben.

Das grün-rot regierte Baden-Württemberg machte die Änderung möglich, indem es in letzter Minute zustimmte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Bundesrat, Asylrecht
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 15:54 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gute Entscheidung! Ganz wichtig.
Kommentar ansehen
19.09.2014 15:56 Uhr von viloceraptor
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte was? Die Grünen, die nach eigenen Aussagen die Deutsche Urbevölkerung durch massive zuwanderung "ausdünnen" wollen, stimmten zu?! Ist heute Gegenteil-Tag?!
Kommentar ansehen
19.09.2014 16:02 Uhr von architeutes
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Die Wahlen waren wohl ein kleiner "Gedankenanstoß" für Gutmensch und Co , ich denke mal 90% aller Deutschen stehen der Asylpolitik misstrauisch gegenüber.
Niemanden kann man noch verkaufen das alles in bester Ordnung ist.
Kommentar ansehen
19.09.2014 16:21 Uhr von viloceraptor
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Olli_Koenigs

"Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”.

Mehr rassismus geht fast nicht.
Kommentar ansehen
19.09.2014 16:34 Uhr von viloceraptor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Olli_Koenigs
Du bist also der Meinung, dass die Rezessentin das Buch komplett falsch gedeutet bzw. verstanden hat? Es gibt genügend weitere Zitate von Grünen-Politikern, die rassistische äußerungen gegenüber Deutschen getätigt haben. Auch wenn das vielleicht nicht in dein Weltbild passt. Hat der liebe Herr Fischer denn diese Aussage bzw. Rezession der Frau Lau bis heute widersprochen?

[ nachträglich editiert von viloceraptor ]
Kommentar ansehen
19.09.2014 16:44 Uhr von CroNeo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die meisten Asylbewerber (schätzungsweise >95%) aus diesen Herkunftsländern sind übrigens Angehörige einer zigeunischen Volksgruppe, wie z.B. Roma, Ashkali oder Balkan-Ägypter und nicht Bosniaken, Serben, Kroaten, Ungarn oder Mazedonier.

[ nachträglich editiert von CroNeo ]
Kommentar ansehen
19.09.2014 16:49 Uhr von Atze2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
NICHT "abgeschoben".... das ist populistischer Dummfug um Schlagzeilen zu generieren.

"Rückführung" ist das Zauberwort
Kommentar ansehen
19.09.2014 21:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wir in BW haben uns den Kretschmann gut erzogen.
Die S21-Gegner sind ja stinkesauer auf ihn, weil er sich an den Volksentscheid zu Gunsten S21 gehalten hat.
Die ganzen Firmen in BW haben nämlich dem Herrn Kretschmann gezeigt, dass es nur Steuern gibt, wenn die Industrie brummt. Das hat er sofort verstanden.
Kommentar ansehen
20.09.2014 00:59 Uhr von Atheistos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe es schon einmal hier geschrieben, es wird kaum jemand abgeschoben, selbst wenn er illegal hier wäre. Wir würden ja sonst von zehntausenden Abschiebungen pro Monat lesen, da wären ganze Konvois unterwegs. In Wirklichkeit werden nur etwas knapp über 13% der Illegalen tatsächlich abgeschoben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?