19.09.14 14:59 Uhr
 268
 

Anders Breiviks Vater sieht Radikalisierung seines Sohnes im Gefängnis

Der Vater des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik hat ein Buch veröffentlicht, das den Titel "Meine Schuld?" trägt.

Darin gibt sich der pensionierte Diplomat eine Teilschuld am Verhalten seines Sohnes und wirft sich vor, zu wenig Zeit mit ihm verbracht zu haben.

Zugleich befürchtet er, dass Breivik im gefängnis radikaler werde: "Ich glaube, er wird extremer und extremer. Vielleicht wird er auch gefährlicher", so Jens Breivik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gefängnis, Vater, Radikalisierung
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 16:46 Uhr von tutnix
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
noch radikaler als persönlich hunderte töten zu wollen, geht eigentlich nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?