19.09.14 14:55 Uhr
 143
 

Lidl ruft abgepackten Salat wegen falscher Etikettierung zurück

Die Supermarktkette Lidl hat ein Produkt zurückgerufen, das mit einem falschen Etikett versehen worden ist.

Dabei handelt es sich um den abgepackten Salat "Saladinettes Weichkäse-Oliven-Salat mit Joghurt-Dressing".

In dem Joghurt-Dressing befindet sich auch Eigelb und dies kann für Allergiker riskant werden, so Lidl.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: zurück, Lidl, Salat, Etikett
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 18:54 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lidl ruft abgepackten Salat wegen falscher Etikettierung zurück

Hoffentlich hört er das...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?