19.09.14 14:27 Uhr
 129
 

Scheyern: Unter Rock fotografierender Ex-Bürgermeister zu 750 Euro verurteilt

Lediglich zu 750 Euro wurde der frühere Bürgermeister von Scheyern verurteilt. Seine Spanner-Aktiivität an einer Rolltreppe am Münchner Stachus wurde als Ordnungswidrigkeit eingestuft. Im Urteil vom Amtsgericht wurde eine Geldstrafe von 5.250 Euro erhoben.

Das damalige Urteil des Amtsgerichts war auf Veranlassung des Anwalts des Ex-Bürgermeisters vom Landesgericht neu angesetzt worden. Nun entschied dieses Gericht auf 750 Euro Buße für das Vergehen: Filmen unter dem Rock einer Frau.

Insgesamt müsse der Spanner jedoch eine weitere Strafe in Höhe von 4.200 Euro wegen seiner Tätlichkeit gegenüber Polizeibeamte entrichten. Dadurch ermäßigt sich die gegenübergestellte Gesamtstrafe vom Amtsgericht zum Landesgericht lediglich um 300 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Ex, Bürgermeister, Rock
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz