19.09.14 14:23 Uhr
 226
 

Herbert Grönemeyer bezeichnet U2-Aktion als "respektlos" gegenüber Musikern

Der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer ist wenig begeistert von der neuen Promo-Aktion der Band U2. Diese hatte ihr neues Album an Apple verkauft und an alle iTunes-Nutzer verschenkt.

"Ich kenne Bono ziemlich gut. Aber ich muss sagen, als ich das gehört habe, war ich geschockt. So eine Aktion von einer so großen Band, die alle Millionäre sind, ist respektlos gegenüber den hart arbeitenden Kollegen", so Grönemeyer.

Für Nachwuchsmusiker werde es immer schwerer Geld mit ihrer Arbeit zu verdienen und durch solche Aktionen verliere die Musik immer mehr an Wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Aktion, U2, Herbert Grönemeyer
Quelle: tonspion.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Jeder für Jeden": Fußball-EM-Song 2016 stammt von Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer empfindet Flüchtlinge als ein "Geschenk"
"Beatles": Songs ab Weihnachten bei Streaming-Diensten verfügbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 15:14 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Runde Mitleid für uns Herbie!
Kommentar ansehen
19.09.2014 19:03 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel solidarischer wäre es natürlich gewesen, würde U2 illegale Downloader mit horrenden Summen verklagen, wie z.B. Metallica, Bushido usw.

Und von verschenken kann eigentlich auch nicht die Rede sein, es wurde schließlich an Apple verkauft.

Apple hätte sich natürlich auch für eine unbekannte Nachwuchsband entscheiden können. Was aber irgendwie auch als unfair eingestuft werden könnte, weil davon gibt es auch viele, bestimmt auch irgendwelche Kiddies von Apple-Managern, die Interesse haben, Geld zu verdienen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Jeder für Jeden": Fußball-EM-Song 2016 stammt von Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer empfindet Flüchtlinge als ein "Geschenk"
"Beatles": Songs ab Weihnachten bei Streaming-Diensten verfügbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?