19.09.14 14:13 Uhr
 148
 

Urteil: Modekette New Yorker verliert Ziernaht-Streit mit Levi´s

Das Hamburger Oberlandesgericht hat in einem Streit zwischen der deutschen Modekette New Yorker und Levi´s dem Jeanshersteller Recht gegeben.

Levi´s hatte gegen New Yorker geklagt, weil das Unternehmen auf seinen Jeanstaschen Ziernähte anbrachte, die denen von Levi´s ziemlich ähnelten.

Die Niederlage vor Gericht könnte New Yorker teuer zu stehen kommen, denn Levi´s will pro verkaufte Hose 50 Euro Schadensersatz.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Streit, New Yorker, Levi´s, Modekette
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Yorker Wahlbehörde: Donald Trumps Schwiegersohn registrierte sich als Frau
New Yorker Museum stoppt Anti-Trump-Installation von Hollywoodstar Shia LaBeouf
USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 20:25 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Damit dürfte "New Yorker" Geschichte sein, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Yorker Wahlbehörde: Donald Trumps Schwiegersohn registrierte sich als Frau
New Yorker Museum stoppt Anti-Trump-Installation von Hollywoodstar Shia LaBeouf
USA: Oben-Ohne-Protest in New Yorker Wahllokal von Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?