19.09.14 13:58 Uhr
 64
 

Bayern: CSU will Redezeit für die Opposition kürzen

Die Redezeiten für die Oppositions-Parteien in Bayern sollen laut CSU eingeschränkt werden. Thomas Kreuzer, Fraktionschef der Partei, fragte, ob das Entgegenkommen der CSU in Berlin so möglich wäre.

"Ich frage mich: Ist es noch gerecht, wenn die CSU nur ein Viertel der Redezeit hat, während sie 56 Prozent der Abgeordneten stellt? Wenn 101 Abgeordnete der CSU im Parlament sich die Zeit teilen müssen, die 18 Grüne nutzen können?", so Kreuzer.

Franz Stangl, Fraktionssprecher der CSU, hatte am vergangenen Mittwoch diese Überlegungen bestätigt. Mit dem Schlagabtausch der Parteien vom vergangenen Dienstag im bayrischen Landtag habe diese Idee aber nichts zu tun.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, CSU, Opposition
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?