19.09.14 12:19 Uhr
 336
 

Emir von Katar dementiert Aufrüstung der IS-Terroristen im Irak und Syrien

Der Emir von Katar, Tamim Bin Hamad Al Thani, ist zu einem Staatsbesuch in Berlin angekommen. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, er würde die Terror-Milizen "Islamischer Staat" finanzieren, wies er vorher zurück.

"Katar finanziert und unterstützt keine Terrorgruppen in Syrien und im Irak und hat dies auch nie getan", so der Emir. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte, dass sie keinen Grund habe, dies nicht zu glauben. Katar habe sich schließlich auch der Koalition gegen die IS-Terroristen angeschlossen.

Katar war zuvor in den Verdacht geraten, die Terror-Miliz im Irak und Syrien aufgerüstet zu haben. Auch Bundespräsident Joachim Gauck sprach mit dem Emir. Das Gespräch sei sehr offen geführt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Syrien, IS, Katar, Aufrüstung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2014 12:25 Uhr von VerSus85
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist bessert.
Kommentar ansehen
19.09.2014 12:29 Uhr von paulpaul
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das Fer .....ähm Merkel glaubt aber auch alles. Genau wie mit ihrem Handy und der NSA.
Kommentar ansehen
19.09.2014 13:00 Uhr von sabun
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer an diese Aussagen glaubt, glaubt auch, dass die Störche die Baby s von Mensche auf die Welt
bringen.

Katar und die Türkei sind die förderer von ISIS (IS)
Kommentar ansehen
19.09.2014 13:09 Uhr von Pils28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nachdem die mitte der 2000er im Irak und zehn Jahre später in Syrien von den USA wohl gut versorgt worden sind, wäre es jetzt irgendwie verlogen, wenn man einem Scheich hier irgendwelche Vorwürfe machen würde. Vor Allem, da dies sogar zweifelhaft ist, ob er es getan hat.
Kommentar ansehen
19.09.2014 13:32 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An Ende schießt er sich selber ins Knie ,wenn keine Hilfe mehr benötigt wird kommen auch Emire an die Reihe.
Die IS ist unberechenbar und reiche in Luxus schwelgende Emire sind ein potentielles Ziel.
Kommentar ansehen
19.09.2014 14:10 Uhr von Biblio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Katar und die Türkei sind die förderer von ISIS (IS) "

Nein, Du bist der Förderer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?