17.09.14 18:31 Uhr
 968
 

Bramsche: Klassenfahrt muss abgebrochen werden, weil Lehrer zu betrunken war

Eine Realschule aus Bramsche wollte eine Klassenfahrt machen, jedoch endete die dadurch, dass der Klassenlehrer zu betrunken war und diese abgebrochen werden musste.

Das ganze spielte sich am ersten Abend der Klassenfahrt ab, weil sich zwei Lehrer so betrunken haben, dass diese kaum noch ansprechbar waren.

Einer der beiden betrunkenen Klassenlehrer fiel sogar eine Treppe hinunter und hat zog sich dort eine Platzwunde am Kopf zu. Es ist jedoch noch nicht bekannt, welche Konsequenzen dies für die Lehrer hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Lehrer, Kurios, betrunken, Klassenfahrt
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 18:45 Uhr von blade31
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Also haben sich die Lehrer geopfert und haben von den Schülern den Alk konfisziert und tapfer vernichtet.

Für die Kinder
Kommentar ansehen
17.09.2014 18:50 Uhr von kuno14
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die konseqenzen?kopfschmerzen?............
Kommentar ansehen
17.09.2014 19:19 Uhr von quade34
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lehrer sind auch nicht mehr das, was man erwartet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?