17.09.14 16:28 Uhr
 302
 

Formel 1: Verwirrung um neue Funk-Regeln - FIA klärt auf, was noch erlaubt ist

Nachdem die neuen Funk-Regeln während der Formel 1-Rennen für viel Verwirrung gesorgt haben, hat die FIA jetzt in einer Anweisung an die Teams Details erläutert.

So dürfen den Piloten beispielsweise Details über die eigenen Rundenzeiten mitgeteilt werden. Genaue Zeiten der Gegner aber zum Beispiel sind in Zukunft tabu.

Auch darf den Piloten keine Auskunft mehr zu technischen Details oder dem Spritverbrauch gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Verwirrung, FIA, Funk
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 17:01 Uhr von Shifter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
man wird einen weg finden das mit codes zu umgehen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?