17.09.14 15:52 Uhr
 704
 

Französin gibt Vermögen für Schönheitsoperationen aus, um wie Sexpuppe auszusehen

Victoria Wild aus dem französischen Cannes hat bereits über 30.000 Pfund in diverse Schönheitsoperationen gesteckt, um wie eine aufblasbare Sexpuppe auszusehen.

Neben drei Brustvergrößerungen, Botox-Injektionen und Lippenaufspritzungen hatte die 30-Jährige auch eine Nasenkorrektur um ihrem Traum näher zu kommen.

Das Model ist von dem Ergebnis begeistert und sagt, sie sei nie glücklicher gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Vermögen, Sexpuppe
Quelle: dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 18:56 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Falter, soviel Viagra kann man gar nicht schlucken, um die Sexy zu finden

*Kotz*
Kommentar ansehen
17.09.2014 19:53 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die muss wohl so krumm stehen da das Silikon so schwer und ihre Muskulatur so schwach ausgebildet ist.

Ihre Arme sehen wie eine Auschwitz-Leiche aus, die Lippen scheinen auf einen allergischen Schock hinzudeuten und ihre überbleichten Haare sehen nicht mehr blond aus. Sie hat zwar versucht den dunklen Haaransatz nachzubleichen, aber dadurch ist das Haar weiß geworden, mit einem gelblichen Haarfärbemittel wurde wieder etwas Farbe rein gebracht.

Die Frau ist schon etwas gestört, sie will durch dieses Aussehen nur Aufmerksamkeit, das hätte ein verantwortlicher Arzt erkennen müssen. Als Folge hätte er die Operation auch nicht machen dürfen, aber dann hätte er nicht die 30000 britischen Pfund einsacken können.

Ethik und Moral sind bei dem Arzt nicht vorhanden.
Kommentar ansehen
18.09.2014 14:16 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man das gesicht und die dicken hupen weglässt, sieht se ganz gut aus.

aber die vorher nachher bilder in der quelle haben mich richtig schockiert.
die sah vorher viel besser aus, um längen besser.

wie kann man sich freiwillig so verstümmeln lassen?

und wie kann man wie eine sex puppe aussehen wollen?
wollen manche frauen echt nur als sexobjekt gesehen werden?

soviele fragen und die antworten sind klar.
frauen wehren sich immer als sexobjekte hingestellt zu werden, spielen aber immer mit ihren reizen um uns männer schwach zu machen oder um einen vorteil aus gewissen situationen zu ziehen.

in meinen augen sind frauen das, was sie darstellen.
und was diese frau darstellt, sollte klar sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?