17.09.14 14:29 Uhr
 831
 

Charlotte Roche bezeichnet Alice Schwarzers Feminismus als "lesbisch"

Das zweite Buch der Skandalautorin Charlotte Roche "Schoßgebete" wurde ebenfalls verfilmt und läuft gerade im Kino an.

In dem Buch findet sich der Satz: "Es ist für mich sehr schwer, Sex zu haben, ohne an Alice Schwarzer zu denken!", auf den Roche stolz ist. Sie selbst kritisiert den Feminismus von Schwarzer.

"Wenn ich heterosexuell bin und mit Männern klarkommen und von ihnen auch attraktiv gefunden werden will, hilft mir der alte Feminismus oft nicht. Mir kommt er manchmal sehr lesbisch vor. Es ist schließlich einfach, auf Männer zu verzichten, wenn man nicht mit ihnen leben will", so Roche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Charlotte Roche, Feminismus, Roche, lesbisch
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 14:41 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ob dies die Schwarzer versteht?
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:59 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dauert bestimmt nicht lange, dann wird die Schwarzer die Roche als Macho bezeichnen.

Außerdem hat uns die Emanzipation eh nur Merkel und von der Leyen gebracht. Wie gut kann Emanzipation dann sein?? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?