17.09.14 13:49 Uhr
 1.318
 

Analyst meint: "Spielkonsolen werden verschwinden"

Der bekannte Medien-Analyst Michael Pachter sorgt mal wieder für eine Schlagzeile und damit für Aufruhr in der Games-Szene.

In einer Diskussion sagte er, dass er denkt, dass Spielkonsolen untergehen werden. Smartphones und Tablets würden Playstation, Xbox & Co. den Rang ablaufen.

Deswegen unterstrich Pachter, dass Microsofts Kauf des Spiels "Minecraft", das es auch in einer mobilen Fassung gibt, ein guter Schachzug gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Konsole, Analyst
Quelle: basicthinking.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 14:46 Uhr von PakToh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn den irgendein Depp von sich gibt... Sieht man schon an seiner Bezeichnung "Analyst" - Das Besteht aus Anal und Lyse...

Kann sich mit den weltfremden Fachidioten an der Börse die Hand reichen: Salbadern auch den ganzen Tag über Digne, von deren eigentlichen Hintergründen (Der Realwirtschaft) sie keine Ahnung haben...
Kommentar ansehen
17.09.2014 15:08 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg ein analyst meint...

was wurde nicht schon alles vorhergesagt - z.b. dass konsolen und tablets den pc verdraengen etc alles hat nicht gestimmt
Kommentar ansehen
17.09.2014 15:14 Uhr von Leif-Erikson
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die zielgruppe ist aber eine ganz andere. ist als ob man sagen würde, pommes verdrängen das Auto
Kommentar ansehen
17.09.2014 16:46 Uhr von hellboy13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab nie eine im Besitz gehabt ! Also kommt auch nix weg!
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:24 Uhr von Garstl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So schnell werden die sicher nicht verschwinden, diese 3D-Brillen zb sind doch erst im kommen , das kannste zb auf dem Handy nicht usw.
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:29 Uhr von generalviper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konsolen sind größer als Tablets, also vom Gehäuse her.

Deswegen werden diese immer leistungsfähiger bleiben als Tablets oder gar Handies. Genauso sieht es bei den Laptops contra Desktop PC aus. Die Hardware der Desktop PCs kann nicht nur größer sein, sondern auch die Wärme besser abtransportieren.

Zudem haben Spielekonsolen einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: Das Gamepad.


Der einzige Unterschied den es inzwischen gibt, dass die Leute ihre Zeit eher damit vertreiben, auf dem Tablet "sinnlose" Spielchen zu Spielen, zu Surfen oder aber bei Youtube was zu schauen.
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:41 Uhr von el_vizz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte jede Wette, dass Nintendo z.B. ein Vermögen mit der Neuauflage vom NES nebst Spielen machen würde.

Egal wen - mit "Punch Out" krieg ich sie alle (Emulatoren sei Dank).

Back to the roots in einer Sonderauflage...Aber auf mich hört ja keiner...^^
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:42 Uhr von blubberer2k14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wie man es sieht - das Nvidia Shield ist quase ne Spielkonsole.

Ausserdem werden viele Stremingclients wie Spielkonsolen aufgebaut sein.

@Garstl
Es gibt zB ein Projekt von John Carmack, sowie die Dive, und , die eine Handy in eine 3D-Brille verwandeln. Ist relativ günstig, ca 60-100 EUR für die Dive, und funktioniert mit den meisten Handys.

[ nachträglich editiert von blubberer2k14 ]
Kommentar ansehen
17.09.2014 18:46 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinen letzten Kontakt mit Analysten hatte ich im Herbst 2008. Damals ging es um Smartphones und die Typen waren von der Telekom. Sie versicherten mir, dass ihre Analysen gezeigt hätten, dass Android keine Zukunft besitzt und das G1 das einzige Smartphone mit dem Betriebssystem bleiben wird.

Seitdem kann ich Analysten leider nicht mehr ernst nehmen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?