17.09.14 13:56 Uhr
 159
 

IS-Terroristen: Neues Video warnt USA - "Der Kampf hat erst begonnen"

Ein neues von den IS-Terroristen veröffentlichtes Video warnt die USA vor Widerstand im Irak. Der Film befindet sich schon seit dem gestrigen Dienstag im Umlauf.

"Flammen des Krieges", so der Titel des Videos, zeigt Dschihadisten die auf Panzer schießen und diese zerstören. Außerdem wurden US-Soldaten gezeigt, die einen Verwundeten wegtragen. Zu sehen ist auch US-Präsident Barack Obama.

Das Video der IS-Terroristen ist 52 Sekunden lang und endet mit dem Satz: "Der Kampf hat erst begonnen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Kampf, IS, Neues
Quelle: epochtimes.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 14:15 Uhr von HorstPingel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, Werbung. Ob deren Monatshygieneartikel saugstärker sind als die der Konkurrenz bezweifle ich.
Kommentar ansehen
17.09.2014 14:39 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@famir:
Wenn du glaubst,dass dies alles nur getan wird,damit der Ami den Assad stürzen und wieder in den Irak und diesmal sogar in den Iran kann, weiss ich nicht ob du Recht hast oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
EU-Kommission plant radikale Reform mit Kerneuropa und restlichen Staaten
Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?