17.09.14 13:38 Uhr
 640
 

Amazon-Headquarter wird mit Server-Abwärme geheizt

Das Headquarter des Online-Riesen Amazon wird mit innovativer Technik beheizt.

Die Bürogebäude werden mit der Abwärme der eigenen Server versorgt, die Datenzentren befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Das abgekühlte Wasser fließt dann wieder zurück und dient den Servern gleichzeitig wieder als Kühlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amazon, Server, Wärme
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 14:14 Uhr von Berry21
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das ist nicht wirlich innovativ. Das gibt es schon lange.
Kommentar ansehen
17.09.2014 16:12 Uhr von sno0oper
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Amazon, nicht Apple ;)
Kommentar ansehen
19.09.2014 13:58 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentor @Wolfsburger...

zudem: weder Apple, noch in diesem Fall Amazon, würde sich dies auf die eigene Fahne schreiben, denn beide Unternehmen mögen durchaus für einige Eigenentwicklungen stehen, doch ein Architekturbüro sind die beiden nun wirklich nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?