17.09.14 12:29 Uhr
 5.275
 

"Höhle der Löwen": Bekamen die Start-ups gar kein Geld?

"Die Höhle der Löwen" ist der Überraschungs-Hit bei Vox. Dort stellen junge Start-up-Unternehmen ihre Geschäftsidee vor. Für ihr Projekt können sie einen Zuschuss von Investoren bekommen. Nun gibt es schwere Vorwürfe gegen die Show: einige Jungunternehmer haben das versprochene Geld nicht erhalten.

Jetzt hat sich der Sender dazu geäußert. "Die Gründer aus "Die Höhle der Löwen" haben bei erfolgreichen Deals selbstverständlich auch ihr Investment erhalten. Es gibt jedoch auch Deals, die aus schwerwiegenden Gründen im Nachhinein nicht zustande gekommen sind", teilte der Sender mit.

Nun bleibt abzuwarten, ob sich die neuen Enthüllungen auf die Quoten auswirken. "Die Höhle der Löwen" hat schon wieder am vergangenen Dienstag einen neuen Rekord aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eistee_
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Start, Höhle, Investment
Quelle: kukksi.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 12:37 Uhr von Borgir
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Diese Sendung hab ich einmal angeschaut. Die krallen sich Startups und verdienen mit einer bereits vorhandenen Idee Geld. Dabei scheuen sie nicht zurück, die Unternehmer auszunehmen und regelrecht an Ketten zu legen. Eine lächerliche Sendung, die nichts mit der Unterstützung von StartUps zu tun hat
Kommentar ansehen
17.09.2014 13:11 Uhr von TieAss
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Borgir: Die müssen ja nicht hingehen. Ohne die Kohle kommen sie aber auch nicht weit. Sehe ich kein moralisch fragwürdiges Verhalten drin.
Kommentar ansehen
17.09.2014 13:14 Uhr von Leif-Erikson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Abklatsch vom genialen "Shark Tank"
Kommentar ansehen
17.09.2014 13:48 Uhr von opheltes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Borgir - du hast das Wort Investor immer noch nicht verstanden oder? Meinst du die verschenken Geld ?
Kommentar ansehen
17.09.2014 14:29 Uhr von Schmollschwund
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Na, da passt mein Kommentar von gestern (muss natürlich alles tun um die Sendung schlecht zu machen, weil sie eben schlecht ist - für die Unternehmer):

Und mit Unterstützung mein ich nicht das arrogante Abzocker-Pack aus Vox: "In der Höhle der Löwen". Die wollen dann gleich mal, für läppische 150.000€ Deine halbe Firma!

Das heißt, im besten Fall, wollen die ein Firmenleben lang 40% (!!!!) deines Gewinns, deiner Arbeit, deiner Idee. Machen aber nur die ersten 1-2 Jahre tatsächlich was für dich. Danach: Zurücklehenen und abwarten bis es wieder "Bing!" auf dem Konto macht. Das ist besser und bringt mehr als es momentan jede andere Geldanlage könnte.

Denke mal, viele die das in Anspruch nehmen, sind einfach zu dumm. Die "Löwen" haben ja eigentlich nur gemerkt, dass man mit seinem Geld durch Anlegen keine Rendite mehr abwirft. Lösung: Die armen Schweine, die ihr Herzblut ihrer Idee widmen. Ganz feudal eben.

Und dann kommen die auch noch mit schwachsinnigen Argumenten wie die Dame vom Homeshopping: "Ja, Sie müssen ja schon sehen, dass der Aufbau eines Vertriebsnetzes eine Menge Arbeit und Geld bedeutet" HAHA. Sie hat doch schon ein Vertriebsnetz.

Maximale Arbeit von ihr: Geld, Rendite einsacken. Denn im Endeffekt müsste sie, wie im Fall der Reißverschlussmenschen, deren Produkt einfach nur von einem Praktikanten in´s System einpflegen. Dann noch ein hübsches Video dazu und dafür will die Olle dann 40%

Es gibt ja auch Banken, die nach dem islamischen Grundsatz handeln: Keine Zinsen. Die wollen dann für ihr Geld auch Firmenanteile, Würde gern mal wissen, wie viel die dann von dir wollen. Und nein, nicht in Allem wo Islam drauf steht, muss zwangsläufig eine Bombe oder ein Salafist drin sein.
Kommentar ansehen
17.09.2014 15:03 Uhr von mr.sky
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund

Na Moment mal. Immer die Ruhe. Du weißt doch gar nicht wie die Verträge (später) im Detail aussehen. Alles was du zu hören/sehen bekommst ist die Einbledung im Fernsehn "150.000 für 40% der Firma". Aber was das genau heißt und wie der Vertrag später aussieht weißt du nicht.

Du vergisst auch, dass die Löwen keines wegs aus der Zukunft gekommen sind und daher GENAU wissen was sie da tun.
Die machen bestimmt nicht nur 1-2 Jahre was für einen und lehnen sich dann zurück. Wenn die Löwen ins Klo gegriffen haben dann lebt das Unternehmen keine 1-2 Jahre und die 150K sind weg. Dann macht es kein "Bing" auf dem Konto.

Und zum Thema Banken, Islam und Zinsen sei dir gesagt, dass diese Banken sehr wohl Zinsen erwirtschaften, weil sie gar nicht anders "können" als Zinsen zu erwirtschaften. Die Zinsen werden dann aber gespendet.
Kommentar ansehen
17.09.2014 15:16 Uhr von KlausM81
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Löwen schon von ihrem KnowHow sprechen, find ich gruselig. Ihre Netzwerke sind sicher sehr gut, aber ob dies teilweise eine Beteiligung von 50% und 40.000 Euro Investment, bei meiner Ansicht sehr guten Ideen, dem Wohl des Unternehmens gilt...wage ich doch zu bezweifeln. Und wenn ich schon sowas höre bei 15% bin ich nur Zuschauer...ist totaler Quatsch. Finds Schade dass einige StartUps kein Geld gesehen haben, frag mich nur welche dies waren...waren Teilweise sehr gute Konzepte dabei z.B. Locca. Wieso der aber einen Investor in einer TV Show sucht...kann nur der Grund der Werbung für den Namen Locca sein. Sehr gutes Teil...nicht billig...aber hochinteressant.

[ nachträglich editiert von KlausM81 ]
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:41 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@mr.sky_

Die wollen 40% deines Unternehmens, sprich denen gehört dann auch 40% deines Unternehmens. Was ist denn so schwer daran zu verstehen? Da interessieren doch keine Feinheiten.

Die einzige Feinheit die die Löwen, im Falle des Erfolges, dann noch interessiert: "Wie komme ich an die restlichen 11%?"

Zitat: "Wenn die Löwen ins Klo gegriffen haben dann lebt das Unternehmen keine 1-2 Jahre und die 150K sind weg"

Nö, dann sind sie selbst schuld, weil ihre Hilfe ja nichts gebracht hat. Nennt man auch unternehmerisches Risiko.
Kommentar ansehen
17.09.2014 17:49 Uhr von film-meister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich ist die ein oder andere Kritik sicher berechtigt (die Löwen wollen zuviel Anteil, aber die Gründer bieten anfangs auch immer zu wenig), aber die Sendung heisst auch nicht "Komm her, ich schenk dir was" sondern Höhle des Löwen, das sind gefährliche Tiere,)
Kommentar ansehen
17.09.2014 18:29 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was erwartet man sonst von VOX und Co.?
Kommentar ansehen
17.09.2014 19:26 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen glücklich sein, wenn sie kein Geld von diesen Blutsaugern erhalten.
Kommentar ansehen
17.09.2014 19:57 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was seid Ihr alle Schnacker vor dem Herrn.

Wenn in Jahren durch einegute Idee, die von Banken nicht gefördert wurde, durch diese Löwen ein Millionenunternehmen wird, dann sind 60% davon immer noch eine Menge. Ist doch nichts neues: Investoren investieren und wollen dafür etwas haben.
Kommentar ansehen
18.09.2014 06:32 Uhr von Sinaara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh es gerne, aber irgendwie entwickelt sich das wieder zur Freakshow....
Man will nur noch die Leute sehen die Unsummen für 5% der Firma geben wollen.
Also nein, das ist Abzocke, da kommen Leute mit guten Ideen und die wollen dann für paar10Tausend Euro 50% der Firma ja im Leben nicht.....
Ja Vertriebsnetz, kuckt euch doch die Löwen mal an, Öger?? was will ich dem verkaufen, Essen für die Flieger? Hotel, nein kein Bedarf...
Die Trulle die nur reich geerbt hat? hat kein Vertriebsnetz...
Schweizer, ja ok aber seine Sache ist auch so speziell da geht eigentlich nichts was der mir vermarkten könnte.

Der Andre mit den vielen Startups samt Merkel??? der will nur Kohle machen....
Übrig bleibt die mit ihrer Fernsehshow, die kann wirklich was bewirken weil sie wirklich erfolgreich ist,
Aber da sind sie dann wieder zu gierig, ich gebe nicht für bischen Geld 50% meines Unternehmens ab, das ist arg.

Geht zur Bank holt Gründerdarlehen ist günstig verzinst mit langer Laufzeit.

Abgesehen würde ich die Sendung eh nur zu Werbezwecken benutzen, wer da war ist bekannt und kann auf vernünftige Investoren hoffen, nicht die Nasen da

Es sollte mehr hinterfragt werden was mir die "Löwen" wirklich bringen........

Gruß Sina
Kommentar ansehen
18.09.2014 12:43 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die werden über den Tisch gezogen, besonders mit der Geldzurückgarantie. Da bekommt man Anteile einer Firma für lau!

Jeder seriöse Invenstor würde das anders machen...
Kommentar ansehen
18.09.2014 12:45 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die gleiche Fake-Show wie auf allen anderen Ebenen: Politik, Industrie, Religion....
Kommentar ansehen
18.09.2014 16:36 Uhr von Riesenzwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Höhle der Löwen werden doch Jungunternehmer betrogen und beschissen! Das grenz doch schon an Betrug! Entweder haben die keine eigenen Ideen, oder sie wollen nur Ideen klauen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?