17.09.14 11:27 Uhr
 213
 

China: Milliarden-Geldspritze durch Bank

Die chinesische Zentralbank plant ein umfassendes Investition-Programm in Höhe von mehreren Milliarden Euro, um die chinesische Wirtschaft wieder anzukurbeln, allerdings ist dies riskant, weil die Produktion langsamer als erwartet an Fahrt aufnimmt.

Insgesamt sind fast 25 Milliarden Euro als Investition geplant. Ziel der Investition ist das Erreichen eines Wirtschaftswachstum von über 7,5 Prozent.

Geplant ist ein Investitionsprogramm in Höhe von insgesamt über 65 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Bank, Milliarden
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 11:39 Uhr von Knutscher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant. Da will China für ein Konjunkturprogramm mal eben 65 Milliarden ausgeben und zeitgleich tauchen Berichte auf, das China weitere 20 Milliarden in Russland investieren will.........

http://www.epochtimes.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?